Die 12 besten Kuchenrezepte für Muttertag einfach bis raffiniert

27. April 2022

Muttertag ist ein klassischer Termin zum Kuchenbacken. Denn worüber freut sich die Mama, wenn nicht über Kuchen? Der geht immer, egal wie es um die Backkünste bestellt ist. Denn es gibt zum Glück sowohl sehr einfache als auch raffinierte Rezepte, je nach Lust, Laune und Fähigkeiten. Eines der ersten Backrezepte auf diesem Blog entstand für Muttertag: 2012 habe ich mit meinem Bruder einen Key-Lime-Pie gezaubert, um unsere Mutter mit einem zitronig-süßen Backwerk zu begeistern. Das hat geklappt und seitdem backen wir regelmäßig an Muttertag. Am 8. Mai 2022 ist es wieder so weit, Kinder dieser Welt besuchen ihre Mütter zum Muttertag. Daher habe ich etwas im Archiv gestöbert, um die Wahl des nächsten Muttertags-Kuchens zu erleichtern: Wie wäre es mit einem der 12 besten Kuchenrezepte für Muttertag? Dazu gibt es drei weitere Rezepte für kleine Mitbringsel – ob süße Kleinigkeit oder leckerer Aufstrich für das nächste Frühstück.

Die 12 besten Kuchenrezepte zu Muttertag Sammlung bewährter Rezepte von ÜberSee-Mädchen Foodblog

Natürlich sehen manche den Muttertag kritisch und vergleichen ihn mit Valentinstag. Wieder so ein Trend, der von den USA nach Deutschland geschwappt ist. Da geht es doch mehr um Geld als um Gefühle, heißt es dann oft. Das kann man so sehen. Hier die Hintergründe des Feiertags. Aber ist es nicht die Geste, die zählt? Während der eine Blümchen und eine kleine Aufmerksamkeit kauft, setzt der andere lieber auf Selbstgemachtes. Solche Feiertage sind eine tolle Gelegenheit dafür. Meine Mutter freut sich jedes Jahr riesig über einen Besuch und ein Stück Kuchen. Und die kleine Aufmerksamkeit kann auch ein aktuelles Bild der Kinder sein.

Apropos: Am 26. Mai ist Vatertag, die Väter freuen sich sicher auch über ein Stück Kuchen.

Fruchtige Kuchen für Muttertag mit Beeren

Beeren sind bei weitem nicht die einzigen Früchte, mit denen man Kuchen backen kann, aber meine liebsten. Egal ob Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren… da kommt immer etwas Leckeres dabei raus. Zu Muttertag gibt es meist schon die ersten Erdbeeren, auch Rhabarber ist nicht weit. Daher sind Erdbeer-Ricotta-Crostata, eine Panna-cotta-Tarte und einfache Galettes meine liebsten Kuchenrezepte zu Muttertag. Fast wäre jedoch auch die Mascarpone-Tarte mit Erdbeeren in der Auswahl gelandet, denn die ist nicht nur sehr hübsch, sondern auch super lecker… Ich kann mir aber auch Apfelkuchen gut vorstellen, egal in welcher Version.

Erdbeer-Ricotta-Crostata

Knuspriger Mürbeteig, cremiger Ricotta, fruchtige Marmelade, ein wenig frische Beeren und ein Teiggitter – fertig ist die Erdbeer-Ricotta-Crostata. Die sieht nicht nur hübsch aus: So eine Crostata ist ein ziemlich klassischer italienischer Mürbeteigkuchen mit Marmelade und sowas von lecker. Das Rezept gibt es hier.

Rezept für Erdbeer-Ricotta-Crostata mit Rhabarber von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee

Panna-cotta-Tarte mit Himbeerspiegel

Sie ist so einfach gemacht, so lecker cremig und dank der Himbeer-Schicht auch noch fruchtig. Panna-cotta-Tarte mit Himbeeren ist die perfekte Symbiose von Dessert und Gebäck. Dabei sind die Zutaten überschaubar, die Zubereitungsschritte auch. Zudem ist die Tarte gut vorzubereiten. Das Rezept gibt es hier.

Panna-cotta-Tarte ist ein Dessert in Kuchenform mit Himbeeren Rezept zu Muttertag

Einfache Galette mit Beeren

Ein Mürbeteig getoppt mit frischen Früchten, Mandeln und Zucker. Klingt gut, ist gut, und mal was anderes auf der Kuchentafel. Was ich an Galettes neben der raschen Zubereitung schätze: Sie lassen sich mit allerlei Früchten zubereiten, egal ob frisch oder tiefgekühlt. Das Rezept gibt es hier.

Rezept für einfache Galette mit Beeren zu Muttertag

Weitere Kuchenrezepte mit Obst findest du hier, da gibt es noch viele leckere Ideen mehr.

Schokoladige Kuchen für Muttertag

Schokolade allein ist ja schon gut – beim schwedischen Schokokuchen braucht es nicht einmal Mehl für das Kuchenglück. Doch zusammen mit einer Creme, mit Früchten oder auch mit Salzkaramell wird so ein Schokokuchen aber fast noch besser. Diese drei Rezepte für Schokokuchen sind allesamt Lieblingsrezepte.

Schokokuchen mit Salzkaramell ist eine leckere Sünde

Dieser Kuchen ist eine Sünde, aber auch jede Sünde wert. Die Kombination aus Schokolade, knuspriger Nuss-Karamell-Schicht und einem soften Teig ist einfach unschlagbar. Die Konsistenz ist herrlich fudgy und erinnert an einen Brownie. Nur dass du zusätzlich noch Nüsse und Karamell bekommst. Das Rezept findest du hier.

Leckerer Schokokuchen mit Salzkaramell und Nüssen Rezept

Schoko-Cheesecake mit Erdbeeren

Knuspriger Keks, cremige Quarkcreme, ordentlich Schokolade und noch Erdbeeren obendrauf. Dieser Kuchen ist perfekt, wenn man sich zwischen Cheesecake, Schokokuchen und Frucht nicht entscheiden will oder kann. Mit diesem Schoko-Cheesecake mit Erdbeeren muss man das nicht, denn da kommt alles zusammen. Einer der Lieblingskuchen meiner Mum! Das Rezept gibt es hier.

Mit Schokolade und Erdbeeren wird Käsekuchen noch besser Rezept für Muttertag

Schwedischer Schokokuchen ohne Mehl – so saftig!

Kennst du diese Schokokuchen, bei denen du die geschmolzene Schokoladen schon sehen und so richtig schmecken kannst? Wo nicht nur ein Hauch Schokolade drin ist, sondern der Teig fast wie flüssige Schokolade schmeckt? Das Blöde ist dann ja meistens, dass der Kuchen nicht nur geschmacklich, sondern auch auf den Hüften eine Wucht ist. Schwedischer Schokokuchen ist anders: Chokladbak ist super lecker und wird dank Backkakao so schokoladig. Das Rezept gibt es hier.

Schwedische Schoko-Tarte ohne Mehl genannt Chokladbak

Weitere schokoladige Kuchenrezepte findest du hier, da gibt es zum Beispiel auch Brownies.

Einfache Kuchen, die zu Muttertag garantiert gelingen

Bei den ersten Backversuchen war ich froh, wenn überhaupt ein ansehnliches, leckeres Ergebnis zustande kommt. Doch auch Backanfänger können ihrer Mutter eine Freude machen, indem sie einen Kuchen überreichen. Die folgenden Rezepte sind sehr einfach und gelingsicher.

Omas Rezept für Schoko-Rotweinkuchen

Diesen Kuchen hat schon meine Oma gebacken, er steht also seit mindestens 50 Jahren auf schwäbischen Esstischen. Ein absolut einfaches, aber eben auch super leckeres Rezept für einen Schokokuchen mit Rotwein. Wer mag, kann auch Kirschen hineingeben. Das Rezept findest du hier.

Rotweinkuchen ist ein bewährtes Rezept von Oma, geht auch zu Muttertag

Rührkuchen mit Streuseln – saftig und fruchtig

Das ist für mich der beste Rührkuchen, denn er ist super einfach und schnell gemacht und schmeckt mit jedem saisonalen Obst – ob Rhabarber, Erdbeeren oder Aprikosen. Außerdem ist der Obstkuchen super saftig! Theroretisch könnte man also auch am nächsten Tag ein Stück davon essen, wenn der Kuchen denn so lange überlebt. Denn getoppt wird der Rührkuchen nicht nur mit Streuseln, sondern besonders knackigen Streuseln mit Haferflocken. Das Rezept gibt es hier.

Rührkuchen mIt Streuseln und Obst ist super saftig und lecker Rezept

Apfelkuchen mit doppelt Streuseln

Ein weiteres bewährtes Familienrezept, dabei ist der Teig fast der gleiche wie für die Streusel. Also quasi doppelte Streusel-Power. Und die Füllung besteht einfach aus geraspelten Äpfeln. Vielen geraspelten Äpfeln. So wird der Kuchen schön saftig. Buttrig-knusprig ist dieser einfache Apfelkuchen mit Streuseln sowieso, dann schmeckt er auch intensiv (und herrlich!) nach Apfel, Vanille und Zimt. Das Rezept gibt es hier.

Super einfacher Apfelkuchen mit doppelter Streuselpower Rezept

Raffinierte Kuchen für besondere Freude an Muttertag

Manche Kuchen brauchen vielleicht etwas mehr Aufwand, bleiben aber auch besonders lange in Erinnerung. Weil sie nicht nur köstlich, sondern auch raffiniert sind. Die folgenden drei raffinierten Kuchenrezepte für Muttertag würde ich genau so auch im Café bestellen – umso besser, dass man sie auch selbst machen und der liebsten Mama mitbringen kann. Bei dieser Kategorie war ich besonders unentschlossen, was ich empfehlen soll. Deshalb gibt es anschließend noch zwei Bonustipps.

Cookiedough-Kuchen für Keksteig-Fans

Manche Rezepte sind zurecht in aller Munde und Cookiedough gehört definitiv dazu! Keksteig kombiniert mit einer saftigen Schokoschicht und dann noch roher Keksteig on top? Ich muss im Himmel sein. Für diesen leckeren Kuchen braucht es gar nicht viele Worte. Das Rezept findest du hier.

Cookiedough-Kuchen mit Brownie-Schicht Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog

Joghurttorte mit Keksboden, Erdbeer und Rhabarber – ohne Backen

Diese Joghurttorte ist herrlich erfrischend mit einer cremigen Joghurt-Sahne-Schicht. Der Rhabarber obenauf sorgt für fruchtige Süße und der Keksboden für Knusprigkeit. Ist gar nicht so kompliziert, macht aber was her und lässt sich gut vorbereiten. Und das ganz ohne Backofen, du brauchst nur einen Kühlschrank. Das Rezept gibt es hier.

Joghurttorte ohne Backen Rezept für Muttertag von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Konstanz

Apfelweintorte wie im Café

Erinnert mich an Studentenzeiten im Lieblingscafé, schmeckt aber zu jeder Gelegenheit: Mürbeteig wird mit einer Mischung aus Äpfeln, Apfelwein und Apfelsaft sowie darauf einem Klecks Sahne gekrönt. Das Rezept kommt dabei ganz ohne Gelatine aus, denn Vanillepuddingpulver sorgt für die nötige Standfestigkeit des besonderen Apfelkuchens. Das Rezept findest du hier.

Rezept für Apfelweintorte wie im Lieblingscafe

Bonus-Tipps: Mit einem Mohn-Käsekuchen und/oder einer Schokotarte mit Orangen-Whiskey-Guss machst du sicher auch nichts falsch!

Kleinigkeiten und kulinarische Geschenke zu Muttertag

Soll es lieber etwas kleines Süßes als ein großer Kuchen sein? Auch dafür habe ich was vorbereitet, denn sowohl Blätterteigtörtchen als auch Tartelettes sind quasi mit einem Happs im Mund. Länger hält der Erdbeer-Rhabarber-Aufstrich – ein Glas davon ist das ideale Mitbringsel und super lecker. Den mache ich mir wirklich jedes Jahr aufs neue.

Limetten-Tartelettes

Diese Tartelettes sind ein fruchtig-säuerliches Vergnügen mit genau der richtigen Menge Zucker als Gegenspieler. Damit machen sie sich nicht nur als erfrischende Törtchen auf der Kaffeetafel bestens, sondern auch als tolles Dessert. Die Zubereitung ist übrigens ganz einfach: Ist der Boden einmal zusammengeknetet und blindgebacken, fehlen nur noch die köstliche Limettencreme und etwas Zeit im Kühlschrank. Das Rezept gibt es hier.

Limettentartelettes Rezept für Muttertag

Portugiesische Blätterteigtörtchen nach Jamie Oliver

Knuspriger Blätterteig, und eine Creme aus Creme frâiche, Orangen und Vanille – das kann nur gut schmecken und hört auf den Namen portugiesische Puddingtörtchen mit Blätterteig. Manche nennen sie auch Pasteis de nata. Das bewährte Rezept von Jamie Oliver ist super einfach und schnell gemacht. Das Rezept findest du hier.

Portugiesische Blätterteigtörtchen nach Jamie Oliver Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee

Erdbeer-Rhabarber-Aufstrich

So ein Gläschen Marmelade ist perfekt, um anderen Menschen eine Freude zu bereiten – auch wenn es offiziell keine Marmelade ist, sondern Aufstrich. Das Ergebnis eines kurzen Köchelns schmeckt so sehr nach Sommer, dass man es auch pur löffeln kann. Oder in den Joghurt rühren, in das Getränk träufeln, damit Kuchen backen… Das Rezept gibt es hier.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade super fruchtig selbstgemacht Rezept für Muttertag

Pssst, diese Mini-Gugl wären doch auch ein gutes Mitbringsel, oder?

Weitere Beiträge mit:

Backen Muttertag süß
Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 31 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Auf meinem Blog ÜberSee-Mädchen.de zeige ich vor allem einfache Rezepte für leckeres Essen. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Heimatküche wie Grießklöschensuppe oder schwäbischen Wurstspätzle. Seitdem habe ich viele Stunden in der Küche verbracht und allerlei Köstlichkeiten ausprobiert. Sieh dich ein wenig um und lass es dir schmecken.

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner