Über mich

Hallo und schön, dass du hier bist. Ich stelle mich mal kurz vor: Ich bin Isabelle, 30 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Von dort aus schreibe ich seit Mai 2012 auf diesem Blog, anfangs in Überlingen und nun in Konstanz. Auf diesem Blog setze ich neu erprobte Rezepte in Szene, berichte von meinen großen & kleinen Reisen und teile Inspiration aller Art.

Anfangs ging es besonders um meine Bilder und Alltägliches, inzwischen sind leckere Rezepte mein Schwerpunkt. Ich bin mit 18 Jahren von zuhause ausgezogen und hatte bald genug von Fastfood. Und Spaghetti mit Tomatensauce sind schnell gemacht und stets ein Lieblingsessen, doch sich nur davon zu ernähren wird schnell langweilig. Ich wolle endlich mal wieder eine Grießklöschensuppe essen. Und es gibt so viele andere leckere Gerichte! Nach und nach habe ich mir die Rezepte aus Kindertagen abgeschaut, dazu zählen zum Beispiel Spaghetti Frutti di mare, Sauerbraten oder fruchtiges Hähnchencurry mit Banane und Mango. Doch ich probiere auch Neues, zum Beispiel verschiedene Burger oder eine Poke-Bowl. Das waren jetzt nur herzhafte Beispiele, doch gebacken wird hier natürlich auch.

Mein Motto lautet: Wenn ich das kann, kannst du das auch!

Die Rezepte sollen einfach und für jeden machbar sein, ob innerhalb von 20 Minuten oder mit etwas mehr Zeit. Die Zutaten sind meist in jedem Supermarkt zu haben.

Schaue dich gerne ein wenig um, lass dich inspirieren und lass es dir schmecken. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik kannst du mir einfach einen Kommentar hinterlassen. Du findest mich auch auf Facebook und Instagram, meine Rezepte teile ich auch bei Pinterest. Außerdem bin ich per Mail erreichbar: Schreib mir gerne an mail@uebersee-maedchen.de

Warum ÜberSee-Mädchen? Die Geschichte hinter dem Begriff

Der Bodensee im Süden Deutschlands prägt meinen Alltag und hat auch zum Blognamen geführt. Seit 2007 wohne ich an seinem Ufer und habe den größten deutschen See ebenso ins Herz geschlossen wie die Menschen, die hier leben. Hier bekommt die Redewendung „Leben, wo andere Urlaub machen“ eine ganz neue Bedeutung, wie ich beispielsweise mit Ausflügen auf die Mainau zeige. Daher also der See im ÜberSee-Mädchen.

Dennoch möchte ich über den See hinaus und die Welt entdecken, davon zeugt auch die Rubrik Unterwegs mit Reiseberichten etwa aus Wien oder dem Ruhrpott. Unter anderem daher ÜberSee. Warum noch? Über steckt auch in Überlingen – das ist die Kleinstadt, die mir in den vergangenen zehn Jahren zur Heimat geworden ist. Ursprünglich stamme ich übrigens aus dem Stuttgarter Raum und bin dort mit zwei Zwischenstopps im Schwarzwald aufgewachsen. Über den See bin ich zu den Anfangszeiten dieses Blogs zur Uni gependelt und nun auch wieder nach Konstanz gezogen, auch daher Über. Meine Leidenschaft für Wort und Bild prägt übrigens nicht nur diesen Blog, sondern auch meinen Berufsalltag, denn ich arbeite als Redakteurin.

Bleibt noch das Mädchen: Mädchen soll an die kleinen Auszeiten und die Begeisterungsfähigkeit aus Kindertagen erinnern.

Meine liebsten Beiträge auf ÜberSee-Mädchen.de

Du weißt nicht, wo du beim Lesen dieses Blogs anfangen sollst? Dafür habe ich dir hier einige Lieblinge zusammen gestellt. Das mit einem Klick auf das jeweilige Bild gelangst du zum entsprechenden Beitrag – vom Reisebericht, mit dem ich mich heute noch gerne an die Erfahrung erinnere, über schöne Bilder bis hin zu Lieblingsessen.

18 Kommentare

  1. Liebe Isabelle!

    Ich bin erst vor zwei Tagen auf deinen Blog gestoßen und bin ein bisschen verliebt in ihn. Er ist wunderschön! Viel Spaß und mach weiter so.

    Liebe Grüße von der anderen Seeseite (der See hat auch mich zum Blognamen inspiriert :-)),
    Ines

  2. Hallo Isabelle !
    Am Montag kommen sie ja in unsere Schule wir freuen uns auf sie.
    Ich habe zwei Fragen an sie:
    Wie sind sie zu ihrem Beruf als Bloggerin gekommen?
    Bearbeiten sie die Fotos selbst?
    Ich freue mich auf unseres gemeinsames Kochen mit ihnen.
    Mit freundlichen Grüßen Tamara

    1. Hallo Tamara, danke für deine Fragen, ich werde sie am Montag gerne beantworten :) Bis dahin wünsche ich dir einen schönen Tag, lieben Gruß Isabelle

  3. Hallo Isabelle
    Habe soeben Deinen tollen Blog entdeckt.
    Schöne Rezepte, die ich auch gerne ausprobieren werde und supertolle Fotos!
    Kompliment!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Pilar

    1. Hallo liebe Pilar, vielen Dank für deine lieben Worte <3 Berichte mir gerne, wie dir das ein oder andere Rezept geschmeckt hat. Und herzliche Grüße in die Nachbarschaft, Isabelle

  4. Ohjee das tut mir jetzt so leid. Sorry habe gerade den falschen Namen im Kopf gehabt und es dann bevor ich es gemerkt hatte schon abgeschickt.

    Hallo Isabelle :)
    Wir sind ein Team aus 4 Business Development Studentinnen der Hochschule Aalen und arbeiten an einem Onlinevertriebskonzept für einen Cider „Adam&Eva“ (auch bekannt als Apfelwein) vom Bodensee.
    Dein Blog hat uns sehr angesprochen und wir wollten dich fragen, ob du bereit für eine Zusammenarbeit wärst?
    Dabei geht es kurz gesagt darum , den leckeren Bodensee Cider in der Region bekannter zu machen.
    Ich komme selber auch vom See (Konstanz) und es gibt doch fast nichts schöneres als mit einem leckeren Getränk einfach am Seeufer den Abend oder den Alltag zu genießen.
    Viele liebe Grüße
    Evelyn Neifer & Co.
    P.S. Über eine positive Rückmeldung würden wir uns sehr freuen & du würdest uns sehr weiter helfen .

  5. Hallo Überseemädchen
    Schöne Grüsse vom anderen Ufer aus Dingelsforf. Liege am See und habe zufällig Deine Seite gefunden. Sehr schön!
    Da werde ich sicher mal was nachkochen (wenn es nicht mehr so heiss ist).
    LG

  6. Liebe Isabelle
    Bin wie bereits eine andere Leserin via Suche nach Bananen-Mango-Curry auf deinen Blog aufmerksam geworden – wirklich sehr schön gemacht!!!
    Liebe Grüsse aus Bern
    Sara

    1. Hallo Sara, danke dir für den lieben Kommentar – darüber freue ich mich sehr! Das Bananen-Mango-Curry lieb ich sehr, das hat meine Mama mir früher immer gekocht. Lass es dir schmecken! Viele Grüße vom Bodensee, Isabelle

  7. Liebe Isabelle!
    Ich bin gestern bei der Suche nach einem neuen Apfelkuchenrezept auf deinen Blog gestoßen und, was soll ich sagen, deine schwäbische Apfeltarte ist einfach köstlich!
    Neugierig geworden durch deinen Namen „ Übersee-Mädchen“ habe ich dann ein wenig in deinem Blog gestöbert! Tolle Fotos und Rezepte, inspirierend und berührend. An vielen Orten hätten sich unsere Wege theoretisch schon kreuzen können…
    Und da wir gerade dabei sind, unsere Zelte im Norden Baden-Württembergs abzubrechen und an den Bodensee zu ziehen, ist es wohl ein Zeichen, ausgerechnet dein Rezept ausgesucht zu haben!
    Ich freue mich auf weitere Inspirationen auf deinem Blog!

    Viele liebe Grüße

    Gabi

    1. Liebe Gabi, danke dir vielmals für deinen netten Kommentar! Schau dich gerne noch um und falls du Tipps für deine (neue?) Heimat am Bodensee brauchst, melde dich gerne. Viele Grüße aus Konstanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.