Würzige Spaghetti aglio e olio mit Garnelen

8. März 2022

Zuletzt aktualisiert am 20.06.2022

Zum Rezept springen

Dieser Beitrag enthält nicht nur ein köstliches Rezept für Spaghetti aglio e olio mit Garnelen, sondern auch Werbung für Just Spices.

Spaghetti aglio e olio sind ein leckerer Klassiker, aber hast du diesen schon einmal mit Garnelen ausprobiert? Damit wird das Pastarezept noch besser! Aglio e olio bedeutet übersetzt schlicht „Knoblauch und Öl“ und steht für ein denkbar einfaches Abendessen: Einfach Nudeln in würzigem Öl baden und fertig. Das braucht nur super wenige Zutaten und super wenig Zeit, daher ist dieses Rezept perfekt für den Feierabend. Oder für jeden anderen Moment, wenn man nicht zum Einkaufen kam und/oder wenig Zeit hat. Klar, die Garnelen solltest du zuhause haben. Doch die warten bei mir regelmäßig im Tiefkühler auf ihren Einsatz und die restlichen Zutaten hat man immer da, oder? Es sind nur vier: Spaghetti, Olivenöl, Petersilie und Gewürze.

Am Abend genügt dann die Kochzeit der Nudeln, um ein leckeres Essen zu zaubern. Denn die Garnelen garen einfach in dem würzigen Öl. Nach 15 Minuten steht ein dampfender Teller mit Spaghetti aglio e olio mit Garnelen vor dir.

Pasta Aglio e olio mit Garnelen JustSpices Rezept

Dabei kannst du dir aussuchen, ob du frischen Knoblauch mit etwas Chili verwendest oder die fertige Mischung von Just Spices. Das „Aglio e Olio Gewürz“ von Just Spices macht das Kochen in solchen Feierabendmomenten noch schneller – und köstlich. Dank eines Kniffs sparst du dir sogar einen Teil des Abwaschs: Die Petersilie wird einfach direkt in die Pfanne geschnippelt, die Pasta direkt aus dem Kochtopf dazu gegeben. Mehr als einen Topf und eine größere Pfanne braucht es also nicht – weder Schneidebrett noch Sieb. Das Pastawasser hat auch den positiven Effekt, dass die Ölsauce damit schön cremig wird.

Rezept für Spaghetti aglio e olio mit Garnelen

Egal ob du eine Würzmischung oder frische Gewürze verwendest: Wichtig ist, dass die Aromen etwas im leckeren Öl vor sich hin köcheln dürfen, sodass sie sich richtig entfalten können. Wie das duftet!

Die Vorteile dieses Pastarezepts liegen auf der Hand oder? Für Spaghetti aglio e olio mit Garnelen braucht es nur fünf Zutaten und 15 Minuten Zeit. Wichtig ist besonders bei so wenigen Zutaten, dass sie gut sind. Gerade bei Olivenöl gibt es große Unterschiede und je besser dein Olivenöl schmeckt, desto besser schmecken auch die Spaghetti aglio e olio mit Garnelen.

Spaghetti aglio e olio mit Garnelen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Super einfach und super lecker: Spaghetti aglio e olio ist in 15 Minuten gekocht und braucht nur fünf Zutaten! Bewährtes Lieblingsrezept

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    3 Minuten
  • Kochzeit:
    12 Minuten
  • Gesamtzeit:
    15 Minuten

Zutaten

2 Portionen
250 g Spaghetti
180 g Garnelen
70 ml Olivenöl
2 TL Just Spices Gewürz Aglio e olio (ersatzweise 2 Knoblauchzehen und 0,5 bis 1 Chilischote)
0.5 Bund Petersilie

Utensilien

Zubereitung

  1. Pastawasser aufsetzen. Sobald es kocht, das Wasser gut salzen und die Spaghetti darin al dente kochen.
  2. Garnelen abwaschen, abtupfen und in einer großen Pfanne in etwas Öl anbraten. Nach zwei Minuten umdrehen, sodass beide Seiten schön rosa werden.
  3. Einen Großteil des restlichen Olivenöls zugeben, außerdem die Gewürze. Etwas köcheln lassen. Etwas von dem Nudelwasser dazu geben, damit eine sämige Sauce entsteht. Geschnittene Petersilie darüber streuen.
  4. Die Nudeln sind al dente? Perfekt, dann hebe sie einfach mit einem Nudellöffel* direkt tropfend in die Pfanne. Alles gut miteinander verrühren, abschmecken und servieren.

Notizen

Dieses Rezept ist mit rohen Garnelen, die kurz in der Pfanne gebraten werden. Du kannst auch gegarte Garnelen nutzen. Dann das Anbraten überspringen und sie einfach im würzigen Olivenöl warm werden lassen, bevor alles miteinander vermischt wird.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @uebersee.maedchen auf Instagram.

*Affiliate-Link

Wer mag, kann diesen Pastaklassiker auch mit Parmesan bestreut servieren.

Lecker würzen mit Just Spices: Mein Code fürs Gratisgewürz

Als Just Spices mich neulich fragte, ob ich ihre Gewürze testen möchte, war die Antwort schnell klar: super gerne! Vor einigen Jahren war ich noch nicht überzeugt, ob es wirklich eine Würzmischung etwa für Rührei braucht. Aber: Das schmeckt einfach ziemlich gut und verwandelt Eier im Handumdrehen in etwas besonders Leckeres. Mein Lieblingskollege war schon länger überzeugt. Er deckt sich regelmäßig bei Just Spices ein und schwor auf das ein oder andere Gewürz. Er und seine Frau haben sogar ein richtig hübsches Gewürzregal eigens für die bunten Dosen gebastelt! Der kollegiale Gourmet (oder kulinarisch fortgeschrittene Kollege) beriet mich dann auch für die erste Bestellung. Dosen mit „Turbo scharfem Gewürz“ oder auch das „Stullen Spice“ habe ich ihm zu verdanken.

Jedes Döschen enthält ausschließlich natürliche Zutaten ohne Geschmacksverstärker, hergestellt in Deutschland. Klingt gut und schmeckt gut, finde ich. Hier findest du alle Gewürze.

Vom „Aglio e olio Gewürz“ musste mein Lieblingskollege mich nicht groß überzeugen, denn diese Kombination schmeckt in so vielen leckeren Rezepten. Enthalten sind Knoblauch, Tomatenflocken, Salz, Chili, Petersilie, Zwiebelraspel, Pfeffer und etwas Oregano. Auch Just Spices hat damit Pasta gezaubert. Mit Garnelen (und dem Kochwasser!) wird die noch besser.

Deshalb ist das „Aglio e olio Gewürz“ von Just Spices auch das Gewürz, das du kostenlos dazu bekommst, wenn du bei einem Warenwert von mindestens 20 Euro mit meinem Code bestellst. Dafür gibst du beim Bestellen einfach folgenden Code ein:

justuebersee

Du stehst auf Pasta? Ich auch!

Wie wäre es mit diesen Spaghetti mit Garnelen, aber in Weißwein-Sauce? Die schmecken wie beim Italiener. Ich kann auch das Rezept für Pasta in einer zwiebeligen Tomatensauce mit Salsiccia (ein absoluter Favorit) empfehlen oder Gorgonzola-Spinat-Sauce. Pasta ist aber auch herrlich vielseitig, du kannst sie auch türkisch mit Hackfleisch und Joghurtsauce genießen oder mit spanischer Chorizo.

Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 31 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Auf meinem Blog ÜberSee-Mädchen.de zeige ich vor allem einfache Rezepte für leckeres Essen. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Heimatküche wie Grießklöschensuppe oder schwäbischen Wurstspätzle. Seitdem habe ich viele Stunden in der Küche verbracht und allerlei Köstlichkeiten ausprobiert. Sieh dich ein wenig um und lass es dir schmecken.

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner