Bienenstich-Plätzchen mit Mandelkaramell und Eierlikör

24. November 2022
Zum Rezept springen

Klassische Doppeldecker sind gut, aber Bienenstich-Plätzchen mit Eierlikör sind besser! Denn sie sind eine richtig leckere Abwechslung auf dem Plätzchenteller und mausern sich zu den Lieblingsplätzchen meiner Mum. Und das will was heißen, schließlich gehören viele leckere Plätzchen zu ihrem Repertoire – zum Beispiel Omas Spritzgebäck oder Omas Weinkränzchen. Als wir uns Rezepte für die diesjährige Backaktion ausgesucht haben, hat meine Mum zielsicher die Bienenstich-Plätzchen gewählt. Mürbeteig mit Mandeldecke und Eierlikör-Füllung klingt auch zu gut. Kindern würde ich sie wegen des Eierlikörs nicht auftischen, aber jeder andere wird gerne zugreifen.

Bienenstich-Plätzchen mit Eierlikör Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog

Bienenstich-Plätzchen sind nicht ganz wie der Kuchen Bienenstich, sondern erinnern nur daran. Denn Plätzchen, die in der Weihnachtszeit für süße Genussmomente sorgen, sollten haltbar sein. Daher keine Hefe und keine Creme wie beim Bienenstich-Kuchen, sondern zarter Mürbeteig und eine Füllung aus Eierlikör mit weißer Schokolade. Was bleibt, ist die karamellisierte Mandelkruste obenauf, die für extra Crunch sorgt. Klingt kompliziert, ist es aber gar nicht.

Das Rezept für Bienenstich-Plätzchen mit Eierlikör & Schokolade

Bienenstich-Plätzchen brauchen einige Handgriffe und einen Ausstecher, sind sonst aber ziemlich einfach zu backen: Einfach Mürbeteig zubereiten, ausstechen und die Hälfte mit Mandelmasse bestreichen. Backen und die andere Hälfte mit Füllung toppen, zusammen kleben, fertig. Auch wenn die Versuchung groß ist: Am besten nicht zu viel Füllung verwenden, damit sie nicht herausquillt. Das schmeckt zwar ziemlich gut, sorgt aber für Sauerei in der Plätzchendose.

Die Füllung kombiniert übrigens Eierlikör mit weißer Schokolade und das ist ein absolutes Dreamteam. Deshalb lasse ich sie mir schon in einem Dessert oder in easy selbstgemachten Pralinen schmecken und kann mir noch viele weitere Rezepte damit vorstellen.

Bienenstich-Plätzchen mit Eierlikör-Füllung

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Diese besonderen Plätzchen erinnern an Kuchen: Einfaches Rezept für Bienenstich-Plätzchen mit Mandelkaramell & Eierlikör-Füllung. Köstlich!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    1 Stunden
  • Ruhezeit:
    1 Stunden
  • Kochzeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden 25 Minuten

Zutaten

45 Stücke
Mürbeteig
250 g Mehl
125 g Zucker
125 g Butter
2 Eigelb
1 TL Vanilleextrakt (selbstgemacht oder gekauft*)
0.5 Zitrone bzw. Abrieb der Schale
Füllung
80 g weiße Schokolade
55 g weiche Butter
35 ml Eierlikör (selbstgemacht oder gekauft*)
Mandeldecke
75 g gehobelte Mandeln
30 g Butter
30 g Zucker
1 EL Honig
2 EL Sahne

Utensilien

  • Ausstecher, ich habe runde mit ca. 4,5 Zentimetern Durchmesser verwendet wie diese*
  • Dosierflasche* (optional, aber hilfreich)

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten miteinander verkneten, dann abgedeckt oder in Folie eingepackt für ca. eine Stunde kühlen.
  2. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Teig ca. 5mm dick ausrollen und ausstechen. Die Plätzchen auf dem Backpapier verteilen, sodass sie etwas Platz zum nächsten haben. Die Masse ergibt ca. drei Bleche.
  4. Für den Belag die Butter mit Zucker, Honig und Sahne schmelzen, bis es karamellisiert. Mandeln einrühren, bis sie gleichmäßig mit der Karamell-Masse verbunden sind.
  5. Jedes zweite Plätzchen mit Mandelmasse bestreichen – am einfachsten ist es, wenn du eine Reihe mit Mandelmasse bestreichst und die nächste nicht, immer abwechselnd. Du solltest genauso viele Plätzchen mit Mandeln haben wie ohne.
  6. Für ca. 10 Minuten backen – die Plätzchen sollten nicht zu dunkel werden! Anschließend aus dem Ofen holen und kurz abkühlen lassen. Falls die Mandelmasse etwas verlaufen ist, mit einem Löffel zurück auf das Plätzchen streichen oder nach dem Abkühlen abbrechen, sodass die runde Form deutlich bleibt.
  7. Für die Füllung die weiße Schokolade schmelzen und mit weicher Butter und dem Eierlikör zu einer glatten Masse verrühren. Das geht am besten mit einem Rührbesen.
  8. Die Plätzchen ohne Belag mit der Füllung bestreichen (dabei hilft so eine Dosierflasche* ungemein), dann ein Plätzchen mit Belag darauf setzen. Fertig ist das Bienenstich-Plätzchen!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @uebersee.maedchen auf Instagram.

*Affiliate-Link

Das Rezept habe ich erstmals in einer Facebook-Gruppe gesehen und dann abgewandelt, damit die Bienenstich-Plätzchen schön mürbe werden und keine Füllung übrig bleibt.

Ich lagere meine Plätzchen mal in Plastikdosen und mal in Blechdosen und habe noch keinen Unterschied bemerkt. Wichtig ist, dass sie luftdicht aufbewahrt werden, damit sie unverändert gut schmecken.

Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 31 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Auf meinem Blog ÜberSee-Mädchen.de zeige ich vor allem einfache Rezepte für leckeres Essen. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Heimatküche wie Grießklöschensuppe oder schwäbischen Wurstspätzle. Seitdem habe ich viele Stunden in der Küche verbracht und allerlei Köstlichkeiten ausprobiert. Sieh dich ein wenig um und lass es dir schmecken.

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner