Rote-Bete-Carpaccio mit Orangen-Salat

24. März 2015

Ich habe sie unterschätzt, diese erdige Knolle. Rote Bete spielte bisher nicht nur auf meinem Blog, sondern auch in meinem Leben keine Rolle. Im gemischten Salat in gutbürgerlichen Restaurants gehört sie zwar dazu, wurde von mir aber meistens aussortiert. Warum? Kann ich gar nicht so genau sagen, vielleicht schreckte die Farbe mich eher ab als dass sie mich neugierig machte. Doch jetzt weiß ich: Diese Knolle kann lecker sein. Besonders in Form eines Rote-Bete-Carpaccio. Denn da trifft die etwa erdige Knolle auf Salat und ein fruchtiges Dressing. Rote Bete ist als Carpaccio eine tolle Vorspeise, wenn man Gästen etwas Besonderes bieten möchte – oder sich selbst. Das vegetarische Carpaccio ist nämlich nicht nur hübsch farbenfroh, sondern auch verdammt lecker.

Rote-Bete-Carpaccio mit Salat Orangen leckere Vorspeise Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee

Carpaccio ist normalerweise ja eine Vorspeise mit Rindfleisch, das dünn aufgeschnitten wird. Für Rote-Bete-Carpaccio schneiden wir die Knolle sehr fein – dann erkennt man auch das hübsche Muster besser. Was mich neben dem Geschmack positiv überrascht hat, ist nämlich die Rote Bete selbst. Das Muster dieser von außen unscheinbaren Knolle kann sich sehen lassen, gerade in Form eines Carpaccios zeigen sich die Kreise besonders schön.

Dass ich mich spontan so sehr für die rote Knolle begeistern kann, liegt an einigen meiner Bloggerkolleg(inn)en. Seit Wochen kommt man kaum an Rezepten mit Roter Bete vorbei, also wollte ich der Knolle auch endlich eine Chance geben. Für den Anfang gehe ich es klassisch an: Heute gibt es daher Salat, morgen Suppe. Und für das Rote-Bete-Carpaccio braucht ihr gar nicht viel, noch gibt es im Supermarkt reichlich der tollen roten Knollen… Ob vorgekocht oder frisch.

Rote-Bete-Carpaccio: Die Vorspeise selbst machen

Die ersten Schritte gelten der frischen Roten Bete – falls ihr also schon vorgekochte Rote Bete zuhause habt, lasst ihr das Kochen einfach aus. Zwischenzeitig habe ich das Backen von roter Bete für mich entdeckt, vielleicht ist das auch eine Idee für dich? Damit behält die Knolle noch etwas mehr von ihrem leckeren Geschmack.

Was beim Kochen mit Roter Bete in jedem Fall unverzichtbar ist: Handschuhe. Legt euren Schmuck ab und Einweghandschuhe an, wenn ihr nicht mit knallroten Händen am Esstisch sitzen wollt. Wer seine Kleidung schützen möchte, sollte vorsichtig sein und/oder eine Küchenschürze tragen.

Rote-Bete-Carpaccio

Vegetarisches Carpaccio? Her damit! Rote-Bete-Carpaccio kombiniert die erdige Knolle mit fruchtig-süßer Orange. Einfaches Rezept für eine leckere Vorspeise

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Kochzeit:
    40 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden

Zutaten

2 Portionen
2Knollen Rote Bete
200 gFeldsalat
3Orangen
1handvoll Champignons
2 TLSenf
3 ELBalsamico-Essig
3 ELOlivenöl

Zubereitung

  1. Rote Bete für 40 Minuten in heißem Salzwasser kochen, bis die Knolle gar ist. Anschließend abschrecken, schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  2. Feldsalat putzen und waschen, Champignons putzen und in Scheiben schneiden, Orangen in Filets schneiden. Dafür oben und unten abschneiden, schälen und zwischen die weiße Haut schneiden, um die Filets herauszulösen.
  3. Den Saft der Orangen aufheben, um ihn für das Dressing zu nutzen. Dafür Salz, Pfeffer, Senf, Orangensaft sowie Balsamico-Essig und Olivenöl vermischen.
  4. Rote-Bete-Scheiben auf einem großen Teller verteilen, dann Orangen- und Champignonscheiben darauf platzieren. Die Hälfte des Dressings darüber verteilen.
  5. Feldsalat mit der Hälfte des Dressings vermischen und obenauf geben.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @uebersee.maedchen auf Instagram.

Weitere Rezept mit der tollen roten Knolle

Das Rote-Bete-Carpaccio ist der Beginn, aber nicht das Ende einer Lovestory. Seitdem packe ich die Knolle in meinen liebsten Salat mit Feta, in eine Creme mit Matjes, in einen Aufstrich mit Feta & Walnüssen oder sogar in einen Kuchen mit Schokolade! Ähnlich festlich und für ein schönes Dinner geeignet ist übrigens das Rote-Bete-Tatar mit Ziegenkäse. Oh und wie gut ist der Wurzelgemüse-Salat nach Ottolenghi! Oder das Fladenbrot mit zweierlei Hummus… So viele leckere Ideen mit roter Bete. Wahrlich eine Lovestory, oder? Hier findest du alle Rezepte mit roter Bete.

Merken

Merken

Merken

Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 30 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Auf meinem Blog ÜberSee-Mädchen.de zeige ich vor allem einfache Rezepte für leckeres Essen. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Heimatküche wie Grießklöschensuppe oder schwäbischen Wurstspätzle. Seitdem habe ich viele Stunden in der Küche verbracht und allerlei Köstlichkeiten ausprobiert. Sieh dich ein wenig um und lass es dir schmecken.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.