Lachs-Aufstrich für bisschen Luxus beim Frühstück

19. Dezember 2020

Lachs und Dill? Her damit! Ich mag diese Kombination so gerne und lasse sie mir ab und zu auch zum Frühstück schmecken. Lachs ist zuletzt ja ein wenig in Verruf gekommen, dabei ist er mein liebster (weil eben sehr sehr leckerer) Fisch. Deshalb reduziere ich meinen Konsum ein bisschen und feiere es sehr, wenn ich mir Lachs schmecken lasse: zum Beispiel mit Lachs-Aufstrich zum Frühstück. Theoretisch gibt es Lachs-Aufstrich inzwischen auch fertig zu kaufen, doch das hat mit meiner Version sehr wenig zu tun. Denn selbstgemacht schmeckt die Creme viel besser und würziger, dafür sorgen Lachs-Stückchen, Dill und bei Bedarf auch Kapern. Und weil dieser Aufstrich (wie die meisten) so leicht und schnell gemacht ist, empfehle ich klar die selbstgemachte Version.

Lachs-Aufstrich ist schnell gemacht für ein wenig Luxus zum Frühstück oder Brunch Rezept mit Räucherlachs graved Lachs Frischkäse Zitrone und Dill von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Konstanz

Es gab übrigens Zeiten, da war Lachs noch mehr ein Luxus als sonst. Ich rede nicht von der Vergangenheit, die Jahre und Jahrzehnte her ist – da war das zweifellos so und womöglich besser für Fisch und Umwelt. Es reichen wenige Wochen und Monate: Besonders zu Beginn der Corona-Zeit war hier in Konstanz kaum mal ein Räucherlachs zu finden. Dieses Problem habe ich schon bei der Lachs-Pasta mit Zucchini und leckerem Dill-Kapern-Crunch geschildert und dafür auf Stremellachs zurück gegriffen. Auch für dieses Rezept habe ich ein wenig im Supermarkt-Regal suchen müssen und gefunden: Graved Lachs. Dieses Rezept für Lachs-Aufstrich klappt mit jedem geräucherten Lachs und theoretisch auch mit Stremellachs. Also steht diesem leckeren Aufstrich zum Frühstück nichts im Wege.

So machst du dir Aufstrich mit Lachs & Dill selbst

Der Aufstrich ist einfach aus wenigen Zutaten zusammengerührt. Ideal für ein Frühstück oder Brunch ist er auch, weil er sich gut vorbereiten lässt: Wie beim Datteldip kannst du ihn schon am Vorabend zubereiten. Wenn du noch weitere Ideen fürs Frühstücksbuffet, womöglich für die Festtage brauchst, kann ich dir mein Aufstrich-Archiv empfehlen. Da findest du zum Beispiel auch einfache Rezepte für bayerischen Obazda, würzige Feta-Creme oder die ungewöhnliche Kombination aus Senf und Feige.

Lachs-Aufstrich mit Räucherlachs & Dill

Frühstücksbrot mal anders: Luxuriös mit Lachs-Aufstrich. Der ist ganz einfach aus wenigen Zutaten selbstgemacht – und so viel besser als gekauft.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    15 Minuten

Zutaten

4 Portionen
150 gFrischkäse
100 gRäucherlachs
0.5Bund Dill
0.5Zitrone
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Frischkäse mit Saft der halben Zitrone verrühren.
  2. Räucherlachs in Streifen schneiden.
  3. Dill abwaschen, abtrocknen und klein schneiden.
  4. Alles miteinander vermischen und gut mit wenig Salz und etwas Pfeffer würzen.

Notizen

Wenn du den Lachs-Aufstrich sehr cremig magst, kannst du die Frischkäse-Creme mit Räucherlachs auch in einem Mixer oder Blitzhacker zerkleinern.


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @uebersee.maedchen auf Instagram.

Fertig ist der Lachs-Aufstrich – ich sage doch, dass der ganz schnell und einfach gemacht ist. Starte damit gut in den Tag! Oder mach dir einen leckeren Snack, oder… lass dir den Lachs-Aufstrich schmecken, wann und wie du magst.

Du hast Lust auf weitere Lachs-Rezepte? Ich mag den Fisch sehr und habe diverse Lieblingsrezepte damit. Hier verrate ich das Rezept für meine liebste Zitronensauce ganz ohne Sahne, hier packe ich Lachs in eine hawaiianische Poke-Bowl und hier habe ich Lachs mit Gin gebeizt (diese Konsistenz!). Außerdem habe ich Lachs schon zubereitet wie Sternekoch Tim Raue. Alle Lachs-Rezepte findest du hier.

Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 30 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Von Konstanz aus schreibe ich auf ÜberSee-Mädchen.de über die schönen Dinge des Lebens - das sind für mich einfache Rezepte für leckeres Essen, schöne Bilder und Ideen für einen hübschen Alltag. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Grießklöschensuppe - und was ich kochen oder backen kann, schafft ihr auch! Seht euch ein wenig um, lasst euch inspirieren und genießt es.

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.