Bienenstich-Cupcakes mit Creme und Mandelknusper

14. Oktober 2014

Knusprige Mandeln obenauf, darunter ein leckerer Teig und eine fluffige Creme: Diese Bienenstich-Cupcakes stecken voller Überraschungen und sind zugleich so vertraut, dass man sie nur mögen kann. Denn Bienenstich ist ein Klassiker unter den deutschen Kuchenrezepten: Der Doppeldecker mit Sahnecreme und Mandelblättchen lockt schon seit Jahren und Jahrzehnten in den Cafés. Es ist tatsächlich einer meiner liebsten Kuchen, auch wenn ich ihn noch nicht selbst gebacken habe. Und Bienenstich-Cupcakes zählen nicht ganz, denn sie sind wie eine Abkürzung: Es braucht keinen Hefeteig wie bei einem „richtigen“ Bienenstich. Denn für einen Hefeteig müsste man warten, bis er aufgegangen ist. Anders ist das bei den Bienenstich-Cupcakes, denn du backst einfach einen leckeren Muffin und füllst ihn mit einer Creme. Und die wird dank einer Zutat besonders lecker.

Bienenstich-Cupcakes Rezept mit Marshmallow Fluff von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee

Marshmallow-Fluff ist diese weiße Creme, die im Supermarkt neben Nutella, Honig und Marmelade zu finden ist. Und die ich bisher ignoriert habe. Quietschsüß, aber tatsächlich lecker. Und der Name verspricht nicht zu viel: Mashmallow-Fluff ist ziemlich fluffig und verleiht der Bienenstich-Creme Geschmack und Volumen. Es ist einen Versuch wert, auch wenn ich der Rezeptempfehlung eines Toasts mit Erdnussbutter und Marshmallow-Fluff nicht folgen werde. Das wäre dann doch etwas zu viel. Aber Bienenstich-Cupcakes? Gerne her damit, denn die sind köstlich.

Bienenstich als Cupcake: Rezept für Bienenstich-Cupcakes

Bienenstich-Cupcakes gehen immer, egal welche Saison gerade ist. Denn es braucht keine saisonalen Zutaten wie Rhabarber oder Erdbeeren. Für Bienenstich braucht es nur Zutaten, die man meist ohnehin zuhause hat. Die Kalorienbombe passt wegen des Kuschelfaktors für mich am besten in den Herbst und Winter. Denn ein wenig erschrocken bin ich schon, als ich die Kalorienangabe in der Lecker Bakery (das Rezept stammt aus No. 1 2013) gelesen habe: etwa 590 pro Stück. Dass ausgerechnet die leckeren Dinge manchmal so ungut für die Hüften sind… zu schade. Doch ein Bienenstich-Cupcake geht bestimmt, anschließend kann man sich die Liebsten ja für einen Spaziergang schnappen.

Bienenstich-Cupcakes mit Creme und Mandel-Haube

Bienenstich-Cupcakes sind mindestens so lecker wie ihre große Version, aber einfacher zu backen und handlich.Rezept für Bienenstich als Cupcake.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Ruhezeit:
    30 Minuten
  • Backzeit:
    25 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 25 Minuten

Zutaten

6 Stück
200 gButter
125 gZucker
2Eier
50 gfettarmer Joghurt
40 ggemahlene Mandeln
75 gMehl
1unbehandelte Zitrone (deren Schale)
1 TLBackpulver
80 gMarshmallow-Fluff*
60 gMandelblättchen
1 ELHonig*
2 ELSahne

Utensilien


Zubereitung

  1. Backofen auf 150 Grad umluft vorheizen und Papierförmchen in die Mulden des Muffinbackblechs* setzen.
  2. Anschließend den Teig zubereiten und dafür 90g Butter, 75g Zucker, etwas Salz und den Zitronenschalen-Abrieb verrühren. Eier einzeln und anschließend Joghurt dazu geben.
  3. Die trockenen Zutaten, also 40g Mandeln und 75g Mehl sowie Backpulver mischen und zum Rest geben.
  4. Teig in die Förmchen füllen und für 25 Minuten in den Backofen. Danach auskühlen lassen.
  5. 100g Butter schaumig rühren und Marshmallow-Fluff löffelweise zugeben. Anschließend die Deckel der Cupcakes abschneiden und die Masse darauf verteilen. Dafür braucht ihr nicht unbedingt einen Spritzbeutel*, er ist jedoch ganz praktisch. Deckel darauf setzen und die Cupcakes für 30 Minuten kalt stellen.
  6. Kurz bevor die 30 Minuten vorbei sind, für das Topping in einer Pfanne ohne Fett die Mandelblättchen anrösten. Herausnehmen und in der Pfanne den Zucker schmelzen. Restliche Butter, Honig und Sahne einrühren und die Mandelblättchen dazugeben.
  7. Dieses Topping noch warm auf den Bienenstich-Cupcakes verteilen – fertig! Bis zur Verwendung kalt stellen und dann genießen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @uebersee.maedchen auf Instagram.

PS: Die Tassen, die ihr in den Bildern seht, sind übrigens eines meiner Geschenke. Nicht zum Geburtstag, sondern schon vor einigen Monat in einem Gewinnspiel von AnnMeer in Kooperation mit District Six – der Shop hatte wirklich schöne Sachen, mir haben es diese Tassen immer noch angetan.

Du stehst auf Muffins & Cupcakes?

Hier findest du alle Rezepte aus der Muffinform, zum Beispiel meine ersten Apfel-Mandel-Cupcakes oder Schoko-Himbeer-Cupcakes, nach denen ich bis heute viele Rezepte mache. Der Trick dabei: Buttermilch im Teig! Auch an Cupcakes mit Gemüse habe ich mich schon gewagt: Zucchini-Cupcakes sind richtig schön saftig und schokoladig, das Gemüse schmeckt man null raus. Muffins können aber auch herzhaft sein, wie die Zucchini-Feta-Muffins und meine Frühstücksmuffins mit Ei zeigen.

Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 30 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Auf meinem Blog ÜberSee-Mädchen.de zeige ich vor allem einfache Rezepte für leckeres Essen. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Heimatküche wie Grießklöschensuppe oder schwäbischen Wurstspätzle. Seitdem habe ich viele Stunden in der Küche verbracht und allerlei Köstlichkeiten ausprobiert. Sieh dich ein wenig um und lass es dir schmecken.

5 Kommentare

  1. Seifeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee :)

    Mein letzter Geburtstag (23 Jahre) war mein schönster, tollster, bester Geburtstag jemals. Einfach weil man mir die schönste Überraschung überhaupt gemacht hat:
    Damals hab ich noch in Würzburg gewohnt und war 150 km weg von zu Hause. Es war ein Donnerstag und ich war in meinem Praxissemester.
    Die erste Überraschung gab es gleich am Morgen als ich auf der Arbeit mit einem rießigen Blumenstrauß überrascht wurde und viele kleine Geschenke von meinen Kollegen/innen bekommen habe. Ich hatte nicht einmal damit gerechnet, dass irgendjemand weiß wann ich Geburtstag habe. Bis dato wusste ich auch nicht, dass man einen halben Tag am Geburtstag frei bekommt. Das war der zweite große Überraschungsmoment an dem Tag. Als ich nach Hause kam war mein Freund noch nicht und ich habs mir auf dem Sofa mit „Der Glöckner von Notre-Dame“ gemütlich gemacht. Einfach super! Ich war so tiefenentspannt.
    Der ursprüngliche Plan war, dass wir abends zu meinem Lieblingsitaliener in Würzburg gehen wollten und danach noch ins Kino. Daraus wurde dann aber nichts…
    Mein Freund kam während des Films nach Hause und er hat mich über den Nachmittag dermaßen abgelenkt, dass wir total die Zeit vergessen haben und ich viel zu spät im Bad und unter der Dusche war um mich für den Abend fertig zu machen. Ich war noch nie so schnell fertig… Aber was macht mein Freund: TRÖDELN! Ich bin fast wahnsinng mit seinem Schneckentempo geworden!
    Ich war oben als es an der Wohnungstür geklingelt hat. Mein Freund ist runter und hat die Tür aufgemacht. Ich war noch mal im Bad, komme runter, möchte in die Küche laufen um mir was zu trinken zu holen und hab mich noch nie so erschrocken und losgeschriehen. Das ganze Mietshaus hat wahrscheinlich meinen Schrei gehört. In der Küche standen meine Mama und meine Schwester! Ich hab überhaupt nicht damit gerechnet, dass meine Familie an meinem Geburtstag nach Würzburg fährt (ich wäre am nächsten Tag sowieso nach Hause gefahren). Das war für mich die größte, tollste und unerwartetste Überraschung, die ich jemals an meinem Geburtstag bekommen habe!
    Mein Freund hat hinterher zugegeben, dass es von der ganzen Überraschung gewusst hat und hat natürlich mit Absicht getrödelt, weil er auch nicht ganz genau wusste, wann meine Familie ankommt ;)

  2. Seife :-)

    Mein schönster Geburtstagsmoment? Das war an meinem 20. Geburtstag, denn an dem Tag wurde meine Katze geboren, die mich jetzt schon seit 8 Jahren begleitet.

    Viele liebe Grüße
    Steffi

    1. Das ist so eine süße Geschichte. Ich wünsche mir schon länger (wieder) eine Katze, meine Katze war schon vor mir da und begleitete mich bis zu meinem 14. und ihrem 19. (?) Lebensjahr. Eine so coole alte Dame. Ganz viel Katzenliebe wünsche ich dir noch viele Jahre <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.