Food/ Hauptgericht/ Vegetarisch/ Vorspeise

Herzhafte Muffins: Zucchini-Muffins

Habe ich schon einmal erwähnt, wie genial es ist, einen koch- und backfreudigen Liebsten zu haben? Wir sind schon lange zusammen und es hat ein wenig gedauert, bis seine Küchenfreude aus ihm heraus gebrochen ist, doch derzeit gibt es keine Woche, in der er nicht irgendetwas Köstliches zaubert. Diese Zucchini-Muffins sind das beste Beispiel. Herzhafte Muffins oder Kuchen sind mir schon vor Jahren zum ersten Mal begegnet, doch irgendwie habe ich dann immer etwas anderes gebacken. Dabei sind herzhafte Muffins toll zum Mitnehmen und eine leckere Alternative zum Kantinen-Essen in der Mittagspause.

Rezept für herzhafte Muffins mit Zucchini und Feta

Ähnlich wie süße Muffins, sind diese herzhaften Muffins mit Zucchini, Feta und Kresse schnell gemacht: Zucchni und Feta klein schneiden, alle Zutaten vermischen und ab in den Ofen. Mir gefällt ja das Topping aus Frischkäse und Kresse besonders gut, ich liebe Kresse im Frühling.

Zutaten für 18 herzhafte Muffins mit Zucchini und Feta:

250g Mehl, 125g Butter, 125ml Milch, 100g Feta, 100g Frischkäse, eine Zucchini, zwei Eier, ein Bund Schnittlauch, zwei Beete Kresse, 2 TL Backpulver, etwas Salz.

Beim Frischkäse schmeckt einer mit Rahmstufe natürlich am besten, doch auch mit fettreduziertem kann ich es mir gut vorstellen. Ähnlich habt ihr bei der Zucchini die Wahl: Meine war schmal und normal groß, mit einer größeren wird es Gemüse-lastiger.

Rezept für herzhafte Muffins mit Zucchini und Feta

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen, die Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Jetzt geht es an die Zutaten: Zucchini waschen, halbieren und entkernen. Zucchini und Schafskäse in Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Ringe schneiden. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen, in einer anderen Butter und Eier aufschlagen.

Die Mehl-Mischung anschließend im Wechsel mit der Milch zur Butter-Eier-Creme geben. Die frischen Zutaten, also Zucchini, Feta und Schnittlauch zugeben. Den Teig in die Papierförmchen füllen und für etwa 20 Minuten backen. Die Stäbchenprobe zeigt, ob die herzhaften Muffins mit Zucchini und Feta fertig sind – es darf kein flüssiger Teig am Stäbchen hängen.

Rezept für herzhafte Muffins mit Zucchini und Feta

Die herzhaften Muffins müssen ein wenig abkühlen, damit das Frischkäse-Topping nicht schmilzt. Die lauwarmen Muffins mit Frischkäse bestreichen und Kresse bestreuen. Dann schmecken lassen! Und ich sage noch einmal Danke an meinen Liebsten, der dieses Rezept für herzhafte Muffins entdeckt und umgesetzt hat – das gibt es jetzt öfter. Ich kann mir etwa einen mediterranen Muffin gut vorstellen, was meint ihr?

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten
    Tanjas Bunte Welt
    18. Mai 2016 um 09:09

    Toll und super das dein Herzblatt gerne kocht und backt. Sieht sehr lecker aus. Ich kenne nur die Schnitten von meiner Omi gg
    Liebe Grüße

    • Antworten
      Isabelle Arndt
      28. Mai 2016 um 08:38

      Finde ich auch super :) Ist schön, auch mal bekocht zu werden. Was für Schnitten sind das? Lieben Gruß, Isabelle

  • Antworten
    Theresa
    19. Mai 2016 um 15:29

    Wow die sehen echt klasse aus! Herzhafte Muffins habe ich auch schon öfter mal gebacken allerdings noch nicht mit Zucchini. Das könnte ich auch nochmal ausprobieren. Sehr sehr schöne Fotos!
    Liebe Grüße,
    Theresa

    • Antworten
      Isabelle Arndt
      28. Mai 2016 um 08:43

      Hi Theresa, danke dir :) Ich habe auch noch ein paar andere Varianten vor, z.B. mediterran oder mit Paprika oder… Lieben Gruß, Isabelle

  • Antworten
    Die Mittagspause - Energiespender oder Energiebremse? - Alexandra Lei
    1. Juli 2016 um 11:31

    […] wie wäre es mit herzhaften Zucchini-Muffins vom Übersee […]

  • Antworten
    Die Mittagspause - Energiespender oder Energiebremse? - LexasLeben
    16. Oktober 2016 um 17:49

    […] wie wäre es mit herzhaften Zucchini-Muffins vom Übersee […]

  • Hinterlasse einen Kommentar