Beste schnelle Kräuterbutter für den nächsten Grillabend

17. Juni 2021

Kräuterbutter ist eines dieser Dinge, die man problemlos fertig kaufen kann – und die doch selbstgemacht so viel besser schmecken! Besonders in der Grillsaison ist auch nichts einfacher, als sich einmal eine Butter mit leckeren Zutaten zu vermischen und dann immer wieder eine leckere Ergänzung fürs Grillfleisch oder den Maiskolben zu haben. Man kann sich ganz leicht etwas Kräuterbutter einfrieren, dann hat man immer welche da. Ich habe meine Kräuterbutter im Lauf der vergangenen Jahre perfektioniert, denn sie darf bei keinem Grillabend fehlen. Ebensowenig wie Baguette, was ich meistens kaufe, oder mediterrane Brötchen wie diese, die ich selbst mache. Und ein Salat natürlich! Wie gut, dass ich eine eigene Kategorie mit Grillrezepten eingerichtet habe.

Die Kräuterbutter macht sich da bestens in der Reihe, oder? Denn ohne Kräuterbutter, ohne mich.

Beste Kräuterbutter mit Knoblauch Zitrone Petersilie Schnittlauch Salz einfaches Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Konstanz zum Grillen

Die beste Kräuterbutter ist für mich schnell gemacht: Etwas Salz, etwas Knoblauch, viele Kräuter, etwas Zitrone und fertig. Wichtig ist, dass die Butter schön cremig ist und die Zutaten sich gut vermischen können. Angesichts so weniger Zutaten und der einfachen Zubereitung braucht es eigentlich gar kein langes Rezept. Dennoch habe ich meine Kräuterbutter abgelichtet und heute festgehalten. Denn manchmal sind es ja die einfachsten Dinge, bei denen man nicht überlegen möchte und sich einfach kurz ein Rezept ansieht. So geht es mir auch nach Jahren mit Grießklöschen, mit Schokopudding, ja sogar mit Spätzle!

Mit diesem Ausgangsrezept lässt es sich übrigens bestens experimentieren: Für Tomatenbutter einfach 1-2 TL Tomatenmark und kleingeschnittene getrocknete Tomaten unterrühren, für Knoblauchbutter braucht es mehr Knoblauch… Ich habe auch schon von einer Variante mit Honig und Senf gelesen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Doch heute starten wir erstmal mit dem Klassiker: Richtig guter Kräuterbutter.

Rezept für die beste Kräuterbutter zum Grillen

Die Butter sollte schön weich sein, deshalb am besten ein, zwei Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Sonst kurz in der Mikrowelle oder im Ofen erwärmen.

Würzige Kräuterbutter perfekt zum Grillen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kräuterbutter schmeckt selbstgemacht viel besser als gekauft – mit vielen Kräutern wie Petersilie und Schnittlauch, aber auch etwas Knoblauch und Zitrone. Einfaches Rezept, perfekt zum Vorbereiten und auch Einfrieren.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    15 Minuten

Zutaten

10 Portionen
200 gButter
0.5Bund Petersilie
0.5Bund Schnittlauch
0.5Zitrone bzw. deren Schale
1Knoblauchzehe
1 TLSalz

Zubereitung

  1. Je ein halbes Bund Petersilie und Schnittlauch waschen, abtrocknen und klein schneiden.
  2. Knoblauchzehe schälen, Ende abschneiden und sehr klein schneiden.
  3. Zitronenschale abreiben.
  4. Alle Zutaten miteinander vermischen: Butter mit Kräutern, Zitrone, Knoblauch und etwa 1 TL Salz. Fertig ist die Kräuterbutter

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @uebersee.maedchen auf Instagram.

Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 30 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Auf meinem Blog ÜberSee-Mädchen.de zeige ich vor allem einfache Rezepte für leckeres Essen. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Heimatküche wie Grießklöschensuppe oder schwäbischen Wurstspätzle. Seitdem habe ich viele Stunden in der Küche verbracht und allerlei Köstlichkeiten ausprobiert. Sieh dich ein wenig um und lass es dir schmecken.

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.