Feierabendküche/ Fleisch/ Food/ Frühlingsrezepte/ Hauptgerichte/ Pasta

Pasta mit Spargel-Carbonara

Bei diesem Gericht kommen gleich zwei großartige Zutaten zusammen: Spargel und Carbonara-Sauce. Pasta mit Spargel-Carbonara ist ideal, um kulinarisch den Frühling zu erschmecken – mit wenigen, guten Zutaten und der Deutschen liebsten Frühlingszutat. Spaghetti Carbonara zählt zu Recht zu den absoluten Klassikern der italienischen Küche und wird weltweit gerne gegessen – nur original übrigens ohne Sahne! Das habe ich durch den Austausch mit Elena gelernt, sie hat ein klasse Rezept für originale Pasta Carbonara. Dieses Originalrezept habe ich ein wenig abgewandelt, weil der spezielle Speck leider selbst beim italienischen Delikatessen-Geschäft nicht verfügbar war, und ich noch Parmesan (statt Pecorino) zuhause hatte. Die Kombination der cremigen Sauce mit knackigem Spargel ist sehr zu empfehlen.

Zutaten für Spargel-Carbonara weißer Spargel Speck Pasta Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee

In den vergangenen Jahren ist mir diese Interpretation immer mal wieder in Zeitschriften oder bei Pinterest begegnet. Deshalb habe ich mich entschieden, mit Spargel-Carbonara in die Saison zu starten. Und in den nächsten Wochen möchte ich das weiße oder grüne Glück so richtig auskosten, denn im vergangenen Jahr habe ich die Stangen seltsamerweise nur selten gegessen. Ich habe das erste Mal richtig gute Spargelcremesuppe selbst gemacht, das stimmt, aber sonst kaum Spargel genossen. Dabei gibt es so viele leckere Rezepte mit Spargel, zum Beispiel mit Pfannkuchen und Sauce hollandaise oder mal anders in einem grünen Curry. Oh und fast hätte ich den Spargelsalat mit Schinken und Erdbeeren vergessen, der ist so gut! Deshalb ist der Plan für dieses Jahr: mehr Spargel. Wir starten mit Pasta mit Spargel-Carbonara.

Zutaten für zwei Teller Penne mit Spargel-Carbonara

350g Spargel, 200g Penne, 60g Pecorino oder Parmesan, 60g Speck (am besten Giancale), drei Eier, Salz und Pfeffer.

Normalerweise nimmt man für Carbonara ja Spaghetti, damit die cremige Carbonara-Sauce ohne Sahne sich schön um die Nudel schmiegen kann. Da es mit dem Spargel aber ein bisschen mehr zu kauen gibt, nutze ich lieber kurze Nudeln.

So machst du Pasta mit Spargel-Carbonara

Reichlich Kochwasser aufsetzen und erhitzen. Die Spargelstangen gut schälen, besonders in der unteren Hälfte, und unten etwa ein bis zwei Zentimeter abschneiden. Die Stangen in drei bis vier Stücke schneiden, so dass ein Stück ähnlich lang ist wie eine Penne. Das Kochwasser salzen, Nudeln darin garen. Die Penne brauchen rund acht Minuten, der Spargel ist nach fünf Minuten noch schön bissfest – also nach drei Minuten auch den Spargel ins Kochwasser geben. Zwischenzeitlich den Speck in einer Pfanne anbraten, dafür braucht es kein extra Fett. Die Eier aufschlagen und gut verquirlen. Käse reiben. Eier und Käse vermischen.

Spargel und Penne sind gar? Dann einige Kochlöffel mit Kochwasser in einem Glas auffangen. Anschließend Spargel und Penne abgießen. Noch tropfnass in die Pfanne mit dem Speck geben, dabei mit etwas Kochwasser vermengen. Anschließend in einer anderen, großen Schüssel mit der Ei-Käse-Mischung vermischen. Das alles darf nicht zu lange dauern: Ein, zwei Mal gut durchrühren und servieren. Zuletzt noch mit einigem Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Fertig ist Pasta mit Spargel-Carbonara.

Penne mit Spargel-Carbonara

Von ÜberSee-Mädchen Serves: 2
Vorbereitungszeit: 10 Minuten Kochzeit: 10 Minuten Total Time: 20 Minuten

Ein italienischer Klassiker in der Frühlingsversion: Pasta mit Spargel-Carbonara, also frischem weißem Spargel in Carbonara-Sauce. Einfach, schnell und lecker mit wenigen Zutaten.

Zutaten

  • 350g Spargel
  • 200g Penne
  • 60g Pecorino oder Parmesan
  • 60g Speck
  • 3 Eier
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

1

Reichlich Kochwasser aufsetzen und erhitzen.

2

Die 350g Spargelstangen gut schälen, besonders in der unteren Hälfte, und unten etwa ein bis zwei Zentimeter abschneiden. Die Stangen in drei bis vier Stücke schneiden.

3

Kochwasser salzen, 200g Nudeln darin garen.

4

Nach drei Minuten auch den Spargel ins Kochwasser geben.

5

60g Speck in einer Pfanne anbraten.

6

Drei Eier aufschlagen und gut verquirlen. 60g Käse reiben. Eier und Käse vermischen.

7

Spargel und Penne sind gar? Dann einige Kochlöffel mit Kochwasser in einem Glas auffangen, anschließend Spargel und Penne abgießen.

8

Noch tropfnass in die Pfanne mit dem Speck geben, dabei mit etwas Kochwasser vermengen.

9

Anschließend schnell in einer anderen, großen Schüssel mit der Ei-Käse-Mischung vermischen. Ein, zwei Mal gut durchrühren und servieren. Mit einigem Pfeffer und wenig Salz abschmecken.

Rezept für Pasta mit Spargel-Carbonara original italienisch ohne Sahne von ÜberSee-Mädchen
Rezept für Pasta mit Spargel-Carbonara original italienisch ohne Sahne von ÜberSee-Mädchen

Das könnte dir auch gefallen

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar