Familienrezepte/ Food/ Hauptgericht

So essen wir das: Spargel mit Pfannkuchen und Sauce hollandaise

So kommt Spargel in der Regel bei uns auf den Tisch: Während der Saison des liebsten Frühlings- und Sommergemüses der Deutschen gibt es bei uns regelmäßig Spargel mit Pfannkuchen und Sauce hollandaise. Und die Saison dauert ja leider nicht mehr lang, deshalb zeige ich heute noch unser Lieblingsrezept. Zugegeben: Bislang kam die Sauce meist aus der Tüte, denn bei großem Spargelhunger muss es meist schnell gehen. Meine Sauce hollandaise war zwar verfeinert mit Weißwein, Zitrone und Schnittlauch, doch Tüte bleibt Tüte -.- Nachdem eine Kollegin mich nach diesem Bild bei Instagram nach meinem Rezept gefragt hat, kam ich aber ins Grübeln und habe mich dann doch einmal rangetraut.

Spargel mit Pfannkuchen und Sauce hollandaise Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Und was soll ich sagen: Die Sauce hollandaise hat geklappt, das Timing allerdings nicht. Daher hatte ich zum Photographieren und später Essen dann eher eine geronnene Buttersauce. Wer die Photo-Pause auslässt, hat aber ein wirklich leckeres und flottes Rezept – ganz ohne Butter auslassen und Co. 

Früher habe ich Spargel übrigens ganz klassisch mit Kartoffeln, Schinken und Sauce hollandaise gegessen, doch mein Liebster hat mir diese Version nahegebracht und seitdem essen wir das so. Er ist auch der Pfannkuchenmeister und verrät sein Rezept.

Zutaten für Spargel mit Pfannkuchen und Sauce hollandaise:

800g Spargel, 200g Schinken. Für die Pfannkuchen 300g Mehl, 300ml Milch, vier Eier, eine Prise Salz und ein Schluck Sprudelwasser. Und für die Sauce hollandaise 150g Butter, zwei Eigelb, 3 EL trockener Weißwein, 1 EL Weißwein-Essig sowie Salz und Pfeffer.

Wir nutzen gerne Schnittlauch dazu und geben ihn in den Pfannkuchen-Teig oder in die Sauce – je nachdem, ob eventuell übrige Pfannkuchen süß gegessen werden sollen. Dieses Rezept für Spargel mit Pfannkuchen und Sauce hollandaise ist gerechnet für vier Personen.

Spargel mit Pfannkuchen und Sauce hollandaise Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenSpargel mit Pfannkuchen und Sauce hollandaise Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Zuerst den Pfannkuchenteig zusammenrühren. Dabei so viel Wasser zugeben, bis ein ziemlich flüssiger Teig entsteht. In zwei Pfannen ausbacken, dabei beim ersten Mal und dann nach Notwendigkeit die Pfanne einfetten. Die Pfannkuchen dann bräunen, einmal wenden und auf einem Teller sammeln. Wir nehmen als Maß für einen Pfannkuchen immer einen Schöpfer: Eine Kelle voll Teig ergibt einen Pfannkuchen. Wer mag, kann sie im Ofen bei 50 Grad Umluft warm halten. 

Spargel mit Pfannkuchen und Sauce hollandaise Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Parallel das Wasser für den Spargel aufsetzen und den Spargel gut schälen. Sobald das Wasser kocht, mit Salz, einer Prise Zucker und etwas Weißwein würzen und den Spargel darin für etwa zehn bis zwölf Minuten gar kochen. Ich mag es nicht, wenn er zu durch und faserig ist und teste daher regelmäßig, wann er bissfest ist.

Die Sauce hollandaise

Für die Sauce hollandaise die Butter schmelzen. Das Eigelb über einem Wasserbad mit den restlichen Zutaten (außer der Butter) aufschlagen. Sobald die Masse nach zwei bis drei Minuten cremig wird, tröpfchenweise die Butter zugeben und weiterschlagen. Wir haben das zu zweit gemacht, dann ist es ein wenig einfacher. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken, wer mag noch mit Schnittlauch. Ganz wichtig: Nicht beiseite stellen und sich freuen, dass es geklappt hat, sondern sofort genießen. 

Anders als im Badischen typisch (das wären dann Kratzete) bleiben bei uns für Spargel mit Pfannkuchen und Sauce hollandaise die Pfannkuchen ganz und werden dann gerollt. Die Reihenfolge: Pfannkuchen, eine Scheibe Schinken, zwei Stangen Spargel und dann etwas Sauce hollandaise. Zusammen rollen und schmecken lassen. Wie esst ihr Spargel am liebsten? Hier findet ihr die Rezepte mit Spargel, die ich bisher schon geteilt habe.

Spargel mit Pfannkuchen und Sauce hollandaise

Ein SternZwei SterneDrei SterneVier SterneFünf Sterne (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 4

Ingredients

  • 800g Spargel
  • 200g Schinken
  • Für die Pfannkuchen 300g Mehl
  • 300ml Milch
  • vier Eier
  • eine Prise Salz
  • ein Schluck Sprudelwasser
  • Und für die Sauce hollandaise 150g Butter
  • zwei Eigelb
  • 3 EL trockener Weißwein
  • 1 EL Weißwein-Essig
  • Salz und Pfeffer

Instructions

1

Zuerst den Pfannkuchenteig zusammenrühren. Dabei so viel Wasser zugeben, bis ein ziemlich flüssiger Teig entsteht.

2

In zwei Pfannen ausbacken. Beim ersten Mal und dann nach Notwendigkeit die Pfanne einfetten, die Pfannkuchen dann bräunen, einmal wenden und auf einem Teller sammeln. Wer mag, kann sie im Ofen bei 50 Grad Umluft warm halten.

3

Parallel das Wasser für den Spargel aufsetzen und den Spargel gut schälen. Sobald das Wasser kocht, mit Salz, einer Prise Zucker und etwas Weißwein würzen und den Spargel darin für etwa zehn bis zwölf Minuten gar kochen.

4

Für die Sauce hollandaise die Butter schmelzen. Das Eigelb über einem Wasserbad mit den restlichen Zutaten (außer der Butter) aufschlagen.

5

Sobald die Masse nach zwei bis drei Minuten cremig wird, tröpfchenweise die Butter zugeben und weiterschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, wer mag noch mit Schnittlauch. Sofort genießen, damit die Sauce nicht gerinnt.

Notes

Wir nutzen gerne Schnittlauch und geben ihn in den Pfannkuchen-Teig oder in die Sauce - je nachdem, ob eventuell übrige Pfannkuchen süß gegessen werden sollen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar