Feierabendküche/ Fleisch/ Food/ Frühlingsrezepte/ Low Carb/ Salate/ Sommerrezepte/ Vorspeisen

Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing

Wieder eine Kombination, die mich auf den ersten Blick irritiert und auf den zweiten begeistert hat: Spargel und Erdbeeren, vereint als Frühlings-Salat mit einem fruchtigen Dressing. Dieser Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing und ein wenig Schinken hat sich mit dem ersten Bissen in mein Standard-Repertoire geschlichen. Seitdem ist klar: Sobald Spargelzeit ist, gibt es auch diesen Salat. Und zwar immer dann, wenn ich einige Stangen weißen Spargel übrig habe oder wann immer ich Lust auf diesen leckeren ungewöhnlichen Salat habe. Also sicher zwei bis drei Mal während der Saison, die Ende Juni endet. Meine Schwester hat Ende Juni Geburtstag, ihr Ehrentag markiert leider auch das Ende der leckeren Spargelzeit – doch bis dahin lasse ich mir das Gemüse regelmäßig in allen Variationen schmecken. Warum nicht auch als Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing?

Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee

Das Rezept habe ich immer wieder gesehen, zur Umsetzung motiviert hat mich letztlich Rebecca mit diesem Beitrag [hier]. Zwar passen Weißwein und Baguette bestimmt sehr gut dazu, wie Rebecca in ihrem Beitrag meint, doch ich habe beides weggelassen und damit ein Low-Carb-Abendessen ohne Kohlenhydrate gezaubert. Auch dafür schätze ich das Frühlingsgemüse sehr: Es ist nicht nur köstlich, sondern auch sehr figurfreundlich. Wenn man Spargel nicht gerade (wie auch ich häufig) mit Sauce hollandaise verspeist, ich habe mal unser Lieblingsrezept mit Pfannkuchen verlinkt. Alle Spargel-Rezepte auf diesem Blog findest du übrigens hier, es kommen stetig neue leckere Rezepte zu der Sammlung dazu. 

Zutaten für eine Portion Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing:

200g weißer Spargel  (fünf bis sechs Stangen), eine Prise Zucker, 50g Erdbeeren (drei Stück), 2EL weißer Balsamico-Essig, 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer sowie nach Bedarf frischen Schnittlauch. Obenauf zwei bis drei Scheiben Serrano-Schinken.

Die Zubereitung ist ganz einfach: Man nehme fünf bis sechs weiße Spargelstangen, schäle sie und schneide sie in circa drei Zentimeter lange Stücke. Die werden dann mit etwas Wasser, Salz und Zucker für etwas mehr als fünf Minuten gekocht. Zwischendurch einfach probieren, bis der Spargel nicht zu fest und vor allem nicht zu weich ist. Dann abgießen.

Während der weiße Spargel kocht, das Erdbeer-Dressing zubereiten. Dafür drei Erdbeeren zerdrücken und mit weißem Balsamico-Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Wer hat, kann ein wenig frischen Schnittlauch klein schneiden und dazu geben. Mehr Gewürze braucht es für mich nicht, die einzelnen Komponenten schmecken für sich schon sehr gut. Und der Schinken gibt zusätzlichen Geschmack.

Spargel mit dem Dressing vermischen, darüber zwei bis drei Scheiben Serrano-Schinken anrichten. Fertig ist das leckere Abendessen low-carb, das Spargel mal anders in Szene setzt. Es kann kein Zufall sein, dass Spargel und Erdbeeren gleichzeitig Saison haben.

Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing

Von ÜberSee-Mädchen Serves: 1
Vorbereitungszeit: 15 Minuten Kochzeit: 5 Minuten Total Time: 20 Minuten

Spargel mal anders: Einfaches Rezept für Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing. Eine leckere Abwechslung als Beilage oder Abendessen low carb.

Zutaten

  • 200g weißer Spargel
  • 1 Prise Zucker
  • 50g Erdbeeren (drei Stück)
  • 2 EL weißer Balsamico-Essig
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • etwas frischen Schnittlauch
  • 2-3 Scheiben Serrano-Schinken

Zubereitung

1

200g weißen Spargel (fünf bis sechs Stangen) schälen und in circa drei Zentimeter lange Stücke schneiden.

2

Reichlich Wasser aufkochen, mit Salz und Zucker würzen und den Spargel darin für fünf Minuten kochen, bis er bissfest ist. Dann abgießen.

3

Drei Erdbeeren zerdrücken und mit 2 EL weißem Balsamico-Essig, 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Wer hat, kann ein wenig frischen Schnittlauch klein schneiden und dazu geben.

4

Spargel mit dem Dressing vermischen, darüber zwei bis drei Scheiben Serrano-Schinken anrichten.

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten
    Rebecca
    14. Juni 2013 um 07:07

    Lecker :) Und Danke fürs Nachkochen… schön hast du es hier: Ich komm jetzt sicher öfter.

    GLG
    Rebecca

  • Antworten
    Pasta mit Spargel-Carbonara | ÜberSee-Mädchen
    22. April 2020 um 10:00

    Dieser Article wurde erwähnt auf uebersee-maedchen.de

  • Hinterlasse einen Kommentar