Köstlicher Spargelsalat mit Erdbeeren

13. Juni 2013
Zum Rezept springen

Wieder eine Kombination, die mich auf den zweiten Blick begeistert hat: Spargel und Erdbeeren, vereint als Frühlings-Salat mit einem fruchtigen Dressing. Dieser Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing und ein wenig Schinken hat sich mit dem ersten Bissen in mein Standard-Repertoire geschlichen. Seitdem ist klar: Sobald Spargelzeit ist, gibt es auch diesen Spargelsalat. Und zwar immer dann, wenn ich einige Stangen weißen Spargel übrig habe oder einfache Lust auf diesen leckeren ungewöhnlichen Salat habe. Und das ist einige Male, bis die Ende Juni endet. Meine Schwester hat Ende Juni Geburtstag, ihr Ehrentag markiert leider auch das Ende der leckeren Spargelzeit – doch bis dahin lasse ich mir das Gemüse regelmäßig in allen Variationen schmecken. Warum nicht auch als Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing? Ob als Vorspeise, als Beilage oder als Abendessen ohne Kohlenhydrate: Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing schmeckt immer.

Spargelsalat mit Erdbeeren Rezept einfach lecker von ÜberSee-Mädchen Foodblog

Das Rezept habe ich immer wieder gesehen, zur Umsetzung motiviert hat mich letztlich Rebecca mit diesem Beitrag [hier]. Weißwein und Baguette kann ich mir dazu sehr gut vorstellen, wie Rebecca in ihrem Beitrag meint. Doch ich habe beides weggelassen und damit ein Low-Carb-Abendessen ohne Kohlenhydrate gezaubert. Auch dafür schätze ich das Frühlingsgemüse sehr: Es ist nicht nur köstlich, sondern auch sehr figurfreundlich. Wenn man Spargel nicht gerade (wie auch ich häufig) mit Sauce hollandaise verspeist, ich habe mal unser Lieblingsrezept mit Pfannkuchen verlinkt. Alle Spargel-Rezepte auf diesem Blog findest du übrigens hier, es kommen stetig neue leckere Rezepte zu der Sammlung dazu. 

Lecker fruchtig & low carb: Spargel als Salat mit Erdbeer-Dressing:

Es kann kein Zufall sein, dass Spargel und Erdbeeren gleichzeitig Saison haben, oder? Ich habe dieses Rezept neulich einer Freundin empfohlen, die sich vegan ernährt – sie hat den Serrano-Schinken einfach weggelassen. Und sie fand das Rezept für Spargelsalat so lecker, dass sie ihn gleich zweimal innerhalb einer Woche gekocht hat. Kein Wunder: Schmeckt super gut und ist auch noch easy gemacht. Wenn der Spargel erstmal geschält ist, ist die meiste Arbeit schon getan. Denn das Dressing ist schnell verrührt, es besteht eigentlich nur aus Essig und Öl – und Erdbeeren! Die sorgen für den fruchtigen Gegenspieler. Schnittlauch sorgt außerdem für zusätzliche Würze. Ich hatte auch ein paar Schnittlauchblüten da – diese hübsche Deko kann man essen, muss man aber nicht.

Ich mag es übrigens auch sehr, dass der Spargelsalat noch lauwarm ist. Dann schmeckt er für mich auch am besten. Wenn du ihn vorbereiten möchtest, würde ich den Serrano-Schinken erst kurz vor dem Servieren zugeben, damit er sich nicht unschön verfärbt.

Du hast keine Erdbeeren? Spargelsalat schmeckt mit Himbeeren sicherlich ähnlich fein.

Wenig Spielraum sehe ich leider außerhalb der Spargel-Saison: Mit Spargel aus dem Glas kann ich mir das nicht vorstellen, den esse ich nur mit Hühner-Frikassee.

Lauwarmer Spargelsalat mit Erdbeeren

Spargel mal anders: Einfaches Rezept für Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing. Eine leckere Abwechslung als Beilage oder Abendessen low carb.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Kochzeit:
    5 Minuten
  • Gesamtzeit:
    20 Minuten

Zutaten

1 Portionen
250 g weißer Spargel
3 Scheiben Serrano-Schinken
1 Prise Zucker
50 g Erdbeeren (drei Stück)
2 EL weißer Balsamico-Essig
1 EL Olivenöl
1 EL frischen Schnittlauch

Zubereitung

  1. Weißen Spargel schälen und in circa drei Zentimeter lange Stücke schneiden.
  2. Reichlich Wasser aufkochen, mit Salz und Zucker würzen und den Spargel darin für fünf Minuten kochen, bis er bissfest ist. Dann abgießen.
  3. Drei Erdbeeren zerdrücken und mit weißem Balsamico-Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Frischen Schnittlauch klein schneiden und dazu geben.
  4. Spargel mit dem Dressing vermischen, darüber zwei bis drei Scheiben Serrano-Schinken anrichten und genießen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @uebersee.maedchen auf Instagram.

Du magst Spargel als Salat? Dann wäre vielleicht auch diese Version mit Ei, Avocado, Garnelen und Vinaigrette etwas für dich.

Aus alt mach neu: Spargelsalat mit Erdbeeren neu abgelichtet

Bis Juni 2021 sah dieser Spargelsalat noch etwas anders aus, wie findest du die alten Bilder? Die habe ich damals in meinem Studentenzimmer aufgenommen und war stolz wie bolle. Tatsächlich mag ich sie auch heute noch – es gibt einige Bilder auf dem Blog, die wesentlich schlechter gealtert sind. Dennoch machen neue Bilder vielleicht Lust auf mehr. Das Rezept für Spargelsalat mit Erdbeer-Dressing hat das nämlich verdient, denn ich liebe es seit Jahren.

Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 30 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Auf meinem Blog ÜberSee-Mädchen.de zeige ich vor allem einfache Rezepte für leckeres Essen. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Heimatküche wie Grießklöschensuppe oder schwäbischen Wurstspätzle. Seitdem habe ich viele Stunden in der Küche verbracht und allerlei Köstlichkeiten ausprobiert. Sieh dich ein wenig um und lass es dir schmecken.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.