Food/ Kochbuch/ Salat/ Vegetarisch

Kartoffelsalat mit Senfcreme und Dill

Dieser Kartoffelsalat mit Senfcreme ist eine Wucht, ich kann es nicht anders sagen. So leicht und schnell gemacht, so günstig, so lecker. Denn die wenigen Zutaten, die es dafür braucht, passen einfach so gut zusammen. Speisefrühkartoffeln, süßer Senf, Essiggurken und ein wenig Dill. Dill ist ohnehin eine verkannte Zutat, die meist nur in Kombination mit Lachs auf den Tisch kommt (so auch bei diesem Sandwich, das ich nach wie vor sehr mag). Dabei macht sich Dill klassisch auch mit Kartoffeln bestens, besonders wenn es so leckere Kartoffeln sind. Speisefrühkartoffeln nämlich, das sind die frisch geernteten Knollen in der Zeit von Ende Mai bis Anfang August.

Kartoffelsalat mit Senfcreme süßer Senf Schmand Dill Gurken Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Zu Zeiten, als Deutschland noch bei der Fußballweltmeisterschaft mitspielte und wir bei Freunden zum Grillen eingeladen waren, habe ich innerhalb weniger Minuten diesen leckeren Kartoffelsalat mit Senfcreme vorbereitet. Inspiriert hat mich das Buch „Echte Küche für echte Kerle“* (Amazon-Partnerlink mit einer kleinen Provision für mich ohne Mehrkosten für dich), das ich mir auch als Mädchen kurzerhand gekauft habe. Es war unschlagbar günstig (und ist heute sogar noch günstiger!) und vielversprechend. Ok, ich gebe zu: Eigentlich war es als Geschenk für meinen Liebsten gedacht, der interessierte sich aber nicht übermäßig dafür. Das Tolle an diesem Buch ist, dass es viele Grundlagen von der Crème fraîche bis zum Senf erklärt. Beides findet ursprünglich in diesem Rezept für Kartoffelsalat mit Senfcreme Anwendung, wobei ich die Crème fraîche kurzerhand durch Schmand ersetzt habe. Hat etwas weniger Fett und vor allem hatte ich das vorrätig.

Kartoffelsalat mit Senfcreme süßer Senf Schmand Dill Gurken Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenKartoffelsalat mit Senfcreme süßer Senf Schmand Dill Gurken Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Wie lecker solche Kleinigkeiten selbstgemacht sind, erlebe ich seit einigen Monaten mit Senf. Mein Vater ist voll in die Eigenproduktion eingestiegen und so kuscheln sich in meinem Kühlschrank gerade Feigen- und süßer Senf aneinander. Der Maracuja-Senf wartet im Schrank. Deshalb habe ich auch eigens ein Pinterest-Board nur mit Senfrezepten angelegt. Und wer mehr Dinge selbst machen möchte, wird beim Board mit Grundlagen in der Küche fündig. Nun hat nicht jeder seinen persönlichen Senfproduzenten, das ist mir klar. Und auch für Crème fraîche braucht es ein wenig Zeit, die im Alltag nicht jeder hat. Doch so viel sei verraten: Dieser Kartoffelsalat mit Senfcreme schmeckt auch mit gekauften Zutaten. Und macht sich sicher bestens an diesem sonnigen schönen Wochenende, das sich bereits ankündigt.

Zutaten für Kartoffelsalat mit Senfcreme

Ein Kilogramm festkochende Kartoffeln (am besten Speisefrühkartoffeln), 150g Schmand, vier große Essiggurken, je 2 bis 3 EL süßer körniger Senf und gehackten Dill, 2 TL Zitronensaft und Salz, Pfeffer.

Kartoffelsalat mit Senfcreme süßer Senf Schmand Dill Gurken Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenKartoffelsalat mit Senfcreme süßer Senf Schmand Dill Gurken Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Die Kartoffeln gründlich abbürsten, denn für diesen Kartoffelsalat mit Senfcreme bleibt die Schale dran. Die Knollen in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze garen, bis die Kartoffeln weich sind. Ich teste das einfach mit einem Messer – sobald es ohne Widerstand durch ein Kartoffelstück gleitet, ist es gar. Während die Kartoffeln kochen, die Senfcreme vorbereiten. Dafür Senf, Schmand und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill waschen, trocknen und klein hacken. Die Gurken in kleine Würfel schneiden. Wenn die Kartoffeln gar sind, sie abgießen und gut abtropfen lassen. Dann noch warm mimt der Senfcreme, Dill und Gurken vermischen und zeitnah servieren. Wir haben den Kartoffelsalat mit Senfcreme als Beilage zum Burger mit Pulled Pork gegessen, beim nächsten Mal probiere ich ihn mit geräucherter Forelle.

Kartoffelsalat mit Senfcreme süßer Senf Schmand Dill Gurken Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenKartoffelsalat mit Senfcreme süßer Senf Schmand Dill Gurken Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Pssst: Im Archiv habe ich ein weiteres Rezept mit Dill gefunden – Fischsuppe mit Lachs. Höchste Zeit, diesen Lachs-Dill-Bann zu brechen und dem Kraut ein wenig mehr Raum zu gewähren.

Kartoffelsalat mit Senfcreme und Dill

Ein SternZwei SterneDrei SterneVier SterneFünf Sterne (No Ratings Yet)
Loading...
By ÜberSee-Mädchen Serves: 6
Prep Time: 15 Minuten Cooking Time: 15 Minuten

Schnell gemacht mit wenigen Zutaten: Kartoffelsalat zur Abwechslung mal mit Senfcreme und Dill. Schmeckt am besten noch lauwarm.

Ingredients

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 150 g Schmand
  • vier große Essiggurken
  • 2 bis 3 EL süßer körniger Senf
  • 2 bis 3 EL gehackten Dill
  • 2 TL Zitronensaft

Instructions

1

Die Kartoffeln gründlich abbürsten, denn die Schale bleibt dran. Die Knollen in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze garen, bis die Kartoffeln weich sind.

2

Die Senfcreme vorbereiten. Dafür Senf, Schmand und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill waschen, trocknen und klein hacken. Die Gurken in kleine Würfel schneiden.

3

Wenn die Kartoffeln gar sind, sie abgießen und gut abtropfen lassen. Dann noch warm mimt der Senfcreme, Dill und Gurken vermischen und zeitnah servieren.

 
 <div class="sp-recipe" id="printthis"> 
 <div class="recipe-overview"> 
 <div class="recipe-image">
 <img src="https://www.uebersee-maedchen.de/wp-content/uploads/2018/07/Kartoffelsalat-mit-Senfcreme-süßer-Senf-Schmand-Dill-Gurken-Rezept-von-ÜberSee-Mädchen-Foodblog-vom-Bodensee-Überlingen-11.jpg">									<a href="#" onclick="jQuery('#printthis').print()" class="sp-print"><i class="fa fas fa-print"></i> Print Recipe</a>
 </div> 
 <div class="recipe-header"> 
 <div class="recipe-title-header"> 
 <h2>Kartoffelsalat mit Senfcreme und Dill</h2>
 <div id="post-ratings-10921" class="post-ratings" itemscope itemtype="http://schema.org/Article" data-nonce="a30c919d48"><img id="rating_10921_1" src="https://www.uebersee-maedchen.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars/rating_off.gif" alt="Ein Stern" title="Ein Stern" onmouseover="current_rating(10921, 1, 'Ein Stern');" onmouseout="ratings_off(0, 0, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_10921_2" src="https://www.uebersee-maedchen.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars/rating_off.gif" alt="Zwei Sterne" title="Zwei Sterne" onmouseover="current_rating(10921, 2, 'Zwei Sterne');" onmouseout="ratings_off(0, 0, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_10921_3" src="https://www.uebersee-maedchen.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars/rating_off.gif" alt="Drei Sterne" title="Drei Sterne" onmouseover="current_rating(10921, 3, 'Drei Sterne');" onmouseout="ratings_off(0, 0, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_10921_4" src="https://www.uebersee-maedchen.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars/rating_off.gif" alt="Vier Sterne" title="Vier Sterne" onmouseover="current_rating(10921, 4, 'Vier Sterne');" onmouseout="ratings_off(0, 0, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_10921_5" src="https://www.uebersee-maedchen.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars/rating_off.gif" alt="Fünf Sterne" title="Fünf Sterne" onmouseover="current_rating(10921, 5, 'Fünf Sterne');" onmouseout="ratings_off(0, 0, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /> (No Ratings Yet)<br /><span class="post-ratings-text" id="ratings_10921_text"></span><meta itemprop="headline" content="Kartoffelsalat mit Senfcreme und Dill" /><meta itemprop="description" content="Dieser Kartoffelsalat mit Senfcreme ist eine Wucht, ich kann es nicht anders sagen. So leicht und schnell gemacht, so günstig, so lecker. Denn die wenigen Zutaten, die es dafür braucht, passen einfach..." /><meta itemprop="datePublished" content="2018-07-20T17:46:18+00:00" /><meta itemprop="dateModified" content="2018-07-20T08:08:13+00:00" /><meta itemprop="url" content="https://www.uebersee-maedchen.de/kartoffelsalat-senfcreme/" /><meta itemprop="author" content="ÜberSee-Mädchen" /><meta itemprop="mainEntityOfPage" content="https://www.uebersee-maedchen.de/kartoffelsalat-senfcreme/" /><div style="display: none;" itemprop="image" itemscope itemtype="https://schema.org/ImageObject"><meta itemprop="url" content="https://www.uebersee-maedchen.de/wp-content/uploads/2018/07/Kartoffelsalat-mit-Senfcreme-süßer-Senf-Schmand-Dill-Gurken-Rezept-von-ÜberSee-Mädchen-Foodblog-vom-Bodensee-Überlingen-11-150x150.jpg" /><meta itemprop="width" content="150" /><meta itemprop="height" content="150" /></div><div style="display: none;" itemprop="publisher" itemscope itemtype="https://schema.org/Organization"><meta itemprop="name" content="ÜberSee-Mädchen" /><div itemprop="logo" itemscope itemtype="https://schema.org/ImageObject"><meta itemprop="url" content="" /></div></div></div><div id="post-ratings-10921-loading" class="post-ratings-loading">
 <img src="https://www.uebersee-maedchen.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/loading.gif" width="16" height="16" class="post-ratings-image" />Loading...</div> 
 </div> 
 <div class="recipe-meta"> 
 <div class="meta-row"> 
 <i class="far fa-user"></i> 
 <span class="recipe-meta-item">By ÜberSee-Mädchen</span>						<span class="separator">–</span>						<span class="recipe-meta-item">Serves: 6</span> 
 </div> 
 <div class="meta-row"> 
 <i class="far fa-clock"></i> 
 <span class="recipe-meta-item">Prep Time: 15 Minuten</span>
 <span class="separator">–</span>																		<span class="recipe-meta-item">Cooking Time: 15 Minuten</span> 
 </div> 
 </div> 
 <div class="sep-line"></div>
 <div class="recipe-description"><p>Schnell gemacht mit wenigen Zutaten: Kartoffelsalat zur Abwechslung mal mit Senfcreme und Dill. Schmeckt am besten noch lauwarm.</p></div> 
 </div> 
 </div> 
 <div class="recipe-ingredients"> 
 <h3 class="recipe-title">Ingredients</h3> 
 <ul>
 <li><span>1 kg festkochende Kartoffeln</span></li>
 <li><span>150 g Schmand</span></li>
 <li><span>vier große Essiggurken</span></li>
 <li><span>2 bis 3 EL süßer körniger Senf</span></li>
 <li><span>2 bis 3 EL gehackten Dill</span></li>
 <li><span>2 TL Zitronensaft</span></li>
 </ul> 
 </div> 
 <div class="recipe-method"> 
 <h3 class="recipe-title">Instructions</h3> 
 <div class="step">
 <span class="step-number">1</span>
 <div class="step-content">
 <p>Die Kartoffeln gründlich abbürsten, denn die Schale bleibt dran. Die Knollen in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze garen, bis die Kartoffeln weich sind.</p>
 </div>
 </div> 
 <div class="step">
 <span class="step-number">2</span>
 <div class="step-content">
 <p>Die Senfcreme vorbereiten. Dafür Senf, Schmand und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill waschen, trocknen und klein hacken. Die Gurken in kleine Würfel schneiden. </p>
 </div>
 </div> 
 <div class="step">
 <span class="step-number">3</span>
 <div class="step-content">
 <p>Wenn die Kartoffeln gar sind, sie abgießen und gut abtropfen lassen. Dann noch warm mimt der Senfcreme, Dill und Gurken vermischen und zeitnah servieren. </p>
 </div>
 </div> 
 </div> 
 <script type="application/ld+json">
 {
 "@context": "http://schema.org",
 "@type": "Recipe",
 "url": "https://www.uebersee-maedchen.de/kartoffelsalat-senfcreme/",
 "author": {
 "@type": "Thing",
 "name": "ÜberSee-Mädchen"
 },
 "datePublished": "20. Juli 2018",
 "cookTime": "PT1H15M",
 "description": "Schnell gemacht mit wenigen Zutaten: Kartoffelsalat zur Abwechslung mal mit Senfcreme und Dill. Schmeckt am besten noch lauwarm.",
 "image": "https://www.uebersee-maedchen.de/wp-content/uploads/2018/07/Kartoffelsalat-mit-Senfcreme-süßer-Senf-Schmand-Dill-Gurken-Rezept-von-ÜberSee-Mädchen-Foodblog-vom-Bodensee-Überlingen-11.jpg",
 "recipeIngredient": [
 "1 kg festkochende Kartoffeln",																								"150 g Schmand",																								"vier große Essiggurken",																								"2 bis 3 EL süßer körniger Senf",																								"2 bis 3 EL gehackten Dill",																								"2 TL Zitronensaft"																	  ], 
 "name": "Kartoffelsalat mit Senfcreme und Dill",
 "nutrition": {
 "@type": "NutritionInformation",
 "calories": "",
 "carbohydrateContent": "",
 "cholesterolContent": "",
 "fatContent": "",
 "fiberContent": "",
 "proteinContent": "",
 "saturatedFatContent": "",
 "sodiumContent": "",
 "sugarContent": "",
 "transFatContent": "",
 "unsaturatedFatContent": ""
 },
 "prepTime": "PT1H15M",
 "totalTime": "P",
 "recipeInstructions": [ 
 "Die Kartoffeln gründlich abbürsten, denn die Schale bleibt dran. Die Knollen in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze garen, bis die Kartoffeln weich sind.", 
 "Die Senfcreme vorbereiten. Dafür Senf, Schmand und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill waschen, trocknen und klein hacken. Die Gurken in kleine Würfel schneiden. ", 
 "Wenn die Kartoffeln gar sind, sie abgießen und gut abtropfen lassen. Dann noch warm mimt der Senfcreme, Dill und Gurken vermischen und zeitnah servieren. " 
 ],
 "recipeYield": "6"			  			}
 </script> 
 </div>

Das könnte dir auch gefallen

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar