Mascarponetorte ohne Backen mit Aprikose Marzipan

28. Mai 2022

Zuletzt aktualisiert am 06.09.2022

Zum Rezept springen

Heute bleibt der Ofen kalt, denn es gibt Mascarponetorte ohne Backen! Die ist herrlich cremig, aber auch fruchtig dank einer Schicht Aprikosenmarmelade und super lecker dank Mohn und Marzipan. Leicht ist sie angesichts dieser Zutaten nicht unbedingt, aber sie ist mächtig erfrischend. Außerdem ist dieser Sommerkuchen ziemlich einfach gemacht: Der Boden besteht aus Cookies, darauf kommen dann noch Aprikose, Marzipan und die Mascarponecreme. Die größte Herausforderung ist, die vier Stunden im Kühlschrank abzuwarten, bevor man sich ein Stückchen des Mascarponekuchens ohne Backen gönnt.

Mascarponetorte ohne Backen mit Aprikosenmarmelade Marzipan Mohn Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog

Dieses Kuchenrezept ist übrigens einer Kühlschrankleiche zu verdanken: Ich wollte eigentlich mal wieder Tiramisu machen, doch dann ist der Mascarpone irgendwie immer weiter nach hinten gerutscht und erst einige Tage (okay, es waren Wochen) später wieder aufgetaucht. Dann musste es schnell gehen und auf das klassische Dessert (hier ein Familienrezept mit Erdbeeren) hatte ich keine Lust. Also habe ich in einigen Zeitschriften gestöbert und bin auf eine Mascarponetorte ohne Backen gestoßen. Die ist in der ursprünglichen Version doppelt so hoch und mit Kirsch- statt Aprikosenmarmelade, doch ich habe das etwas abgewandelt. Denn die Kombi aus Aprikose und Marzipan ist einfach zu gut. Und noch mehr Creme brauche ich persönlich nicht – so sind die Zutaten perfekt aufeinander abgestimmt.

Mächtig erfrischend: Mascarponetorte ohne backen

Marzipan habe ich zwar schon häufig verwendet (hier alle Rezepte damit), aber kreisrund ausgerollt habe ich die klebrige Masse noch nie. Dabei geht das ganz einfach, wenn man Marzipan zwischen zwei Lagen Backpapier packt. Dann klebt es nämlich nicht so.

Gelatine hilft der sommerlichen Mascarponetorte dabei, standfest zu bleiben. Das klappt gelingsicher. Vor Gelatine braucht man ebensowenig Angst haben wie vor Hefeteig. Wenn du den Kuchen vegetarisch zubereiten möchtest, nutzt du am besten einfach Agar-Agar* dafür.

Mascarponetorte mit Aprikose Marzipan ohne Backen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Im Sommer darf der Backofen ausbleiben: Mascarponetorte mit Aprikosenmarmelade, Marzipan, Mohn braucht nur einen Kühlschrank. Einfaches Lieblingsrezept

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    35 Minuten
  • Ruhezeit:
    4 Stunden
  • Gesamtzeit:
    4 Stunden 35 Minuten

Zutaten

20 cm Springform
250 g Mascarpone
200 g Sahne
200 g Schokocookies
100 g Marzipanrohmasse*
75 g Puderzucker
50 g Butter
4 EL Aprikosenmarmelade*
4 Blatt Gelatine*
3 EL gemahlener Mohn*
1 EL Zitronensaft

Utensilien

Zubereitung

  1. Den Boden der Springform fetten. Die Butter schmelzen, Cookies fein mahlen – entweder im Mixer oder Zerkleinerer, oder in einer Plastiktüte mit dem Nudelholz darüber rollen. Cookiebrösel mit der Butter vermischen und die Masse in der Kuchenform an den Boden drücken. Für zehn Minuten kalt stellen.
  2. Marzipan zwischen zwei Lagen Backpapier rund ausrollen, sodass es gut in die Form passt. Auf den Keksboden legen.
  3. Aprikosenmarmelade auf der Marzipanschicht verstreichen.
  4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, bis sie weich wird. Das dauert circa fünf Minuten.
  5. Mascarpone und Sahne gemeinsam steif schlagen, dabei Puderzucker einrieseln lassen. Mohn und Zitronensaft ebenfalls unterrühren.
  6. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, bis die Blätter geschmolzen sind. 3 EL der Mohncreme mit der Gelatine vermischen, dann die Gelatinemasse in die restliche Creme rühren.
  7. Mascarponecreme auf der Aprikosenmarmelade in der Springform verstreichen. Anschließend für vier Stunden kalt stellen, dann genießen.

Notizen

Das Rezept ergibt zwölf kleine oder acht größere Stücke.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @uebersee.maedchen auf Instagram.

*Affiliate-Link

Besonders hübsch serviert wird diese sommerliche Mascarponetorte aus dem Kühlschrank übrigens auf einem Kuchenständer. Ich besitze genau ein Exemplar, das auch auf den Bildern zu sehen ist. Ein Geschenk meines Bruders, das schon viel zu lange auf seinen Einsatz gewartet hat. Dabei ist es so ein aufmerksames, tolles Geschenk. Er hat mir auch schon einmal ein Foodie-Backbuch geschenkt – und weiß halt, was ich mag. Ich würde ihm dafür gerne immer wieder Kuchen vorbeibringen, wenn er nicht so verflixt weit weg wohnen würde.

Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 31 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Auf meinem Blog ÜberSee-Mädchen.de zeige ich vor allem einfache Rezepte für leckeres Essen. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Heimatküche wie Grießklöschensuppe oder schwäbischen Wurstspätzle. Seitdem habe ich viele Stunden in der Küche verbracht und allerlei Köstlichkeiten ausprobiert. Sieh dich ein wenig um und lass es dir schmecken.

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner