Food/ Plätzchen

Gefüllte Mohnplätzchen mit Schokolade

Manche Plätzchenrezepte haben ein gewisses Frustrationspotential und ich muss zugeben: Dieses für gefüllte Mohnplätzchen mit Schokolade gehört dazu. Das liegt aber ganz und gar nicht am Geschmack, denn der entschädigt für alles. Nein, die Beschreibung im Ursprungsrezept hat bei mir nicht gepasst. Teig einfach mit der Spritztülle aufspritzen? Nette Idee, realistisch aber nicht möglich. Also doch kleine Kugeln formen, platt drücken und auf dem Blech mit Backpapier verteilen. Das hat unseren Zeitplan beim Plätzchenbacken ein wenig durcheinander gebracht und doch würden wir es immer wieder tun.

Gefüllte Mohnplätzchen mit Schokolade Doppeldecker Plätzchen Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog Bodensee Überlingen

Ich meine Mohn und Plätzchen sind eine Traumkombination, ich mochte im Vorjahr schon die Mohn-Orangen-Kacheln. Diese gefüllte Mohnplätzchen mit Schokolade schmecken mir fast noch ein wenig besser. Bei diesen Plätzchen kommen nämlich mürber Mohnteig, fruchtige Füllung und dunkle Schokolade zusammen, yummy. Und der Teig muss nicht im Kühlschrank warten, wir können also direkt starten. Für weitere Inspiration für das Plätzchenbacken empfehle ich mein Plätzchen-Rezeptarchiv und mein Pinterest-Inspirationsboard.

Zutaten für gefüllte Mohnplätzchen mit Schokolade

300g Weizenmehl, 250g weiche Butter, 250g Mohnfix (also bereits backfähiger Mohn), 150g Fruchtmousse, 150g Zartbitterkuvertüre, 125g Puderzucker, vier Tropfen Bittermandel-Aroma, ein Päckchen Vanillezucker und eine Prise Salz. Das Ursprungsrezept habe ich über Pinterest gefunden, ihr findet es hier. Aber wie gesagt: Bei uns hat das nicht ganz geklappt, deshalb habe ich es angepasst – die Spritztülle könnt ihr euch also sparen.

Gefüllte Mohnplätzchen mit Schokolade Doppeldecker Plätzchen Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog Bodensee ÜberlingenGefüllte Mohnplätzchen mit Schokolade Doppeldecker Plätzchen Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog Bodensee Überlingen

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen. Für die Mohnplätzchen die weiche Butter mit Puderzucker cremig rühren. Nach und nach auch Vanillezucker, Bittermandel-Aroma und eine Prise Salz unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Jetzt kommen langsam und im Wechsel Mehl und Mohnfix dazu. Jetzt beginnt der anstrengende Teil, das Rollen des Teigs – im Teamwork geht aber auch das recht fix. Kleine Mengen Teig abnehmen, in der bemehlten Hand zu einer Kugel formen, platt drücken und auf das Backblech legen. Die Teigkreise sollten nicht zu groß werden, denn sie gehen beim Backen noch ein wenig auf. Daher am besten auch ein wenig Abstand halten. Die Mohnplätzchen für etwa zwölf Minuten backen, bis sie leicht braun werden. Das Blech dafür am besten mittig platzieren. Anschließend abkühlen lassen.

Für die Füllung habe ich dunkles Fruchtmousse ohne Kerne verwendet, es eignet sich jede beerige Marmelade. Wer keine Kerne möchte, muss sie gegebenenfalls noch durch ein Sieb streichen. Eine Plätzchenunterseite mit Marmelade bestreichen und eine andere als Deckel darauf geben. Für die Zartbitter-Schokoladen-Schicht die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Doppeldecker darin eintauchen, anschließend auf dem Backpapier abkühlen und trocknen lassen. Fertig sind gefüllte Mohnplätzchen mit Schokolade.

Gefüllte Mohnplätzchen mit Schokolade Doppeldecker Plätzchen Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog Bodensee ÜberlingenGefüllte Mohnplätzchen mit Schokolade Doppeldecker Plätzchen Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog Bodensee Überlingen

Gefüllte Mohnplätzchen mit Schokolade

Print Recipe
Serves: etwa 40 Cooking Time: 60 Minuten

Ingredients

  • 300g Weizenmehl
  • 250g weiche Butte
  • 250g Mohnfix
  • 150g beeriges Fruchtmousse
  • 150g Zartbitterkuvertüre
  • 125g Puderzucker
  • vier Tropfen Bittermandel-Aroma
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • eine Prise Salz

Instructions

1

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen.

2

Für die Mohnplätzchen die weiche Butter mit Puderzucker cremig rühren. Nach und nach auch Vanillezucker, Bittermandel-Aroma und eine Prise Salz unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Jetzt kommen langsam und im Wechsel Mehl und Mohnfix dazu.

3

Kleine Mengen Teig abnehmen, in der bemehlten Hand zu einer Kugel formen, platt drücken und auf das Backblech legen. Die Teigkreise sollten nicht zu groß werden, denn sie gehen beim Backen noch ein wenig auf.

4

Die Mohnplätzchen für etwa zwölf Minuten backen, bis sie leicht braun werden. Anschließend abkühlen lassen.

5

Für die Füllung eine Plätzchenunterseite mit Marmelade bestreichen und eine andere als Deckel darauf geben.

6

Für die Zartbitter-Schokoladen-Schicht die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Doppeldecker darin eintauchen, anschließend auf dem Backpapier abkühlen und trocknen lassen.

Das könnte dir auch gefallen

Ein Kommentar

  • Antworten
    Isa
    14. Dezember 2017 um 07:52

    Meine Mama hat ähnliche gebacken und die sind einfach so lecker

  • Ich freue mich über Feedback <3