Food/ Getränke

Erdbeer-Sirup für laue Sommerabende

Es ist meteorologischer Sommer, whuup whuup. Davon hat man am Wochenende zwar wenig gemerkt, wenn man einen Fuß vor die Tür gesetzt hat, doch heute hat sie sich dann doch gezeigt, die Sonne. Und die Erdbeer- und Spargelstände am Straßenrand entschädigen ohnehin auf kulinarische Weise. Da kommt Erdbeer-Sirup doch genau richtig, damit bewahren wir den Geschmack des Sommers noch ein wenig länger. Das beste: Der Erdbeer-Sirup ist fix gemacht, nicht zu süß und schmeckt auch, wenn die Saison schon vorbei ist.

Rezept für Erdbeer-Sirup

Jetzt gibt es Erdbeeren in Hülle und Fülle, also könnt ihr gut vorsorgen und euch einen eigenen Erdbeer-Sirup köcheln. Mit viel Frucht und etwas Vanille vielleicht? Mir schmeckt diese Version am besten – übrigens auch zu Eis, am liebsten Vanilleeis wie diesem.

Zutaten für etwa 400ml Erdbeer-Sirup:

500g Erdbeeren, 100g Zucker, eine halbe Vanilleschote und  eine halbe Zitrone. Außerdem etwas Wasser und Sprudel oder Sekt, falls ihr direkt kosten wollt.

Rezept für Erdbeer-Sirup

Alles was ihr außer den Zutaten braucht, sind zwei sterile Flaschen, ein Topf und ein Sieb.

Erdbeeren waschen, putzen und mit 180ml Wasser weich kochen. Das dauert etwa zehn Minuten. Anschließend durch ein Sieb streichen – so habt ihr keine Kerne im Erdbeer-Sirup. Die gesiebte Masse mit Zitrone und Vanillemark zum Köcheln bringen und eindicken lassen, bis es nicht mehr so flüssig ist. Bei mir hat das etwa zehn Minuten gedauert. In sterilisierte, noch warme Flaschen füllen, abkühlen lassen und bis zum richtigen Moment im Kühlschrank aufbewahren.

PS: Ich sterilisiere die Flaschen mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher und lege sie für fünf Minuten in die Spüle.

Rezept für Erdbeer-Sirup

Und der richtige Moment ist eigentlich immer, sage ich euch. Mit Freunden am Wochenende, mit dem Liebsten zum Dessert oder nach einem stressigen Tag einfach für mich ganz alleine.Mit Erdbeeren kann sowieso nichts schief gehen – weder geschmacklich noch was Bilder angeht. Denn die roten Früchtchen sind einfach so fotogen.  Dieses Mal konnte ich mich kaum für ein Bild entscheiden, so gut gefallen sie mir…

Erdbeer-Sirup-15

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antworten
    Tanjas Bunte Welt
    7. Juni 2016 um 08:16

    Das sieht schon sehr lecker aus und perfekt mit Erdbeeren

    • Antworten
      Isabelle Arndt
      13. Juni 2016 um 21:25

      Danke dir Tanja, finde ich auch ;) Schmeckt aber auch mit anderem Obst oder Rhabarber – damit schmeckt Wasser nicht ganz so farblos. Einen guten Start in die Woche wünsche ich dir, LG

  • Antworten
    Julia Erdbeerqueen
    14. Juni 2016 um 09:17

    Also bei Erdbeeren bin ich ja eh immer dabei :D
    Danke für das tolle Rezept wird direkt mal gepint :)
    Ich fand Rhabarbersirup schon so lecker und habe ihn gerne zu Pfannkuchen gegessen.
    Liebe Grüße von der Erdbeerqueen

    • Antworten
      Isabelle Arndt
      14. Juni 2016 um 21:38

      Du hast die Erdbeeren ja schon im Namen ;) Freue mich sehr, wenn dir das Rezept gefällt. Lieben Gruß

  • Hinterlasse einen Kommentar