Allgemein/ Blumen/ Photographie/ Unterwegs

Ausflug in die Vergangenheit: Landesgartenschau Bad Herrenalb

Wisst ihr, dass ich eigentlich mit dem Bloggen begonnen habe, um meine Bilder zu  zeigen? Und wisst ihr, dass ich eigentlich nicht vom Bodensee stamme? Es wäre zu viel gesagt, dass ich aus Bad Herrenalb komme, doch zwei, drei meiner Lebensjahre habe ich dort im Schwarzwald verbracht. Und heute kommt beides zusammen, denn ich zeige Bilder von der Landesgartenschau Bad Herrenalb. Denn es ist schön da! Bis zum Sonntag kann man sich dort noch ein Blütenmeer ansehen, schöne Grünanlagen und einen kleinen Schwarzwaldort im Wandel.

LGS Landesgartenschau Bad Herrenab Bilder eines Ausflugs von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenLGS Landesgartenschau Bad Herrenab Bilder eines Ausflugs von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Es waren nicht meine besten Jahre in Bad Herrenalb, bereits der erste Schultag war ein wenig mau: Während ich in meiner ehemaligen Klasse kurz zuvor noch auf der Bühne mit einem Schildbürger-Stück bejubelt wurde – so meine kindliche Erinnerung -, so schrieb ich an meinem ersten Schultag der zweiten Klasse in Bad Herrenalb ein Diktat. Note 3-4 war ein Drama für mich und der Einstand war gelaufen. Auch in den nächsten Jahren wurden Bad Herrenalb und ich nicht so richtig warm. Zu eingeschworen waren die Menschen und zu neu war ich. Meine Geburtsstadt liegt nur eine Stunde entfernt und doch waren es gefühlt Welten. Dennoch war es nun schön, für die Landesgartenschau zurück zu kehren – eigentlich bin ich kein klassischer LGS-Besucher, doch mit einem Ausflug in die Vergangenheit kann man das schon einmal machen. Und wenn es in der Nähe ist umso mehr. Denn bei schönem Wetter ist es ein schöner Spaziergang gerade bei angenehmem Spätsommer-Wetter.

LGS Landesgartenschau Bad Herrenab Bilder eines Ausflugs von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenLGS Landesgartenschau Bad Herrenab Bilder eines Ausflugs von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Ein Ort mit Schwarzwaldcharme

Bad Herrenalb ist mit seinen nicht einmal 8000 Einwohnern ein beschaulicher Ort, im Städtchen ist nicht viel los und die Geschäfte halten sich seit Jahrzehnten oder gar nicht. Rundherum liegen große hohe dichte Nadelwälder. Die S-Bahn fährt innerhalb von etwa 45 Minuten nach Karlsruhe und damit in die große Stadt. Der Schulweg in den nächstgrößeren Schwarzwaldort dauert genauso lange! Genau solche Städte können von einer Landesgartenschau sicherlich profitieren und Potentiale ausschöpfen, um sich in neuem Licht zu zeigen. Bad Herrenalb könnte zeigen, dass es mehr ist als ein Kurort für ältere Menschen. Dass es mehr zu bieten hat als Schwarzwaldcharme mit Fachwerkhäusern. Und dass die Kirche mit einem Baum, der auf einem Torbogen wurzelt, nicht die einzige Sehenswürdigkeit ist. Für mich war die Landesgartenschau Bad Herrenalb die ideale Gelegenheit, nach über zehn Jahren zurück zu kehren und wieder durch die Straßen zu schlendern.

Wenn jemand außerhalb von Baden-Württemberg in den vergangenen Monaten von Bad Herrenalb gehört hat, dann vermutlich wegen des geplanten Landkreis-Wechsels vom Landkreis Calw zum Landkreis Karlsruhe, ich verlinke euch [hier] mal den soweit aktuellen Stand.

LGS Landesgartenschau Bad Herrenab Bilder eines Ausflugs von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenLGS Landesgartenschau Bad Herrenab Bilder eines Ausflugs von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Die Landesgartenschau Bad Herrenalb

Bad Herrenalb hat die Chance genutzt, um im Zuge der LGS (und damit verbundenen Fördergeldern) seinen Stadtpark neu zu gestalten. Der Fluss namens Alb ist jetzt zugänglich und lädt zum Baden ein, Hochbeete und kleinere Anlagen zeigen mögliche Wege der Gartengestaltung. Die Minigolfanlage, in der mein Bruder einst seinen Geburtstag feierte und bitterlich ein Spiel verlor, ist inzwischen verschwunden. Und Dahlien, überall blühen derzeit Dahlien! Die perfekte Gelegenheit, um mein neues Objektiv auszuprobieren. Außerdem gibt es bei der LGS Bad Herrenalb einige Angebote, die nahegelegene Natur wie den Schwarzwald kennen zu lernen. Wir haben etwa im Dunkeln den Geräuschen gelauscht, die es nachts im Wald zu hören gibt. Und falls es noch einmal sonnig wird, bieten sich genügend Schattenplätzchen für eine kleine Auszeit.

LGS Landesgartenschau Bad Herrenab Bilder eines Ausflugs von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenLGS Landesgartenschau Bad Herrenab Bilder eines Ausflugs von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Die nächsten LGS-Termine

2020 kommt die Landesgartenschau zu uns nach Überlingen, also an meine neue Heimat. Schon jetzt ist klar, dass damit ein Großprojekt verbunden ist und sich Einiges ändern soll: Neue Promenade, neuer Bürgerpark, neue Grünflächen. Erst einmal macht die baden-württembergische Landesgartenschau aber 2018 in Lahr und 2019 im Remstal Station. Und bis zum Sonntag gibt es auch noch in Bad Herrenalb ein wenig mehr zu sehen als sonst, alle Infos gibt es hier auf der LGS-Homepage.

PS: 350.000 Besucher haben sich die LGS bereits angesehen, das sind rund 150.000 mehr als erwartet.

LGS Landesgartenschau Bad Herrenab Bilder eines Ausflugs von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenLGS Landesgartenschau Bad Herrenab Bilder eines Ausflugs von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar