Food/ Getränke

ACE-Smoothie mit Karotten, Apfel und Orangen

Nun wird es wieder flüssig und doch herzhaft. Bei meinem ersten Smoothie-Beitrag nach meiner Weisheitszahn-Operation habe ich geschrieben, dass ich kein Fan von herzhaften Smoothies bin. Eine Ausnahme allerdings gibt es: Smoothies mit Karotten. Mein Vater hat früher rege Fruchtsäfte gebraut und dabei oft ein paar Karotten genutzt. Und ACE-Saft aus dem Supermarkt kenne ich auch noch aus Kindertagen, wer nicht? Deshalb musste mein herzhafter Drink ein ACE-Smoothie mit Karotten, Apfel und Orangen sein. Der ist fix gemacht und braucht nur vier Zutaten, die ich meist ohnehin zuhause habe.

Rezept für ACE-Smoothie ohne Zusatz mit Karotten Möhren Orangen und Apfel von ÜberSee-Mädchen der Foodblog vom Bodensee Überlingen

Ich habe mal recherchiert, wofür ACE steht – hättest du es gewusst? Es steht für die enthaltenen Vitamine: Provitamin A alias Beta-Carotin durch die Karotten, Vitamin C durch die Orangen und Äpfel. Das E schenken wir uns in diesem Fall, denn braucht es eine Nuss oder ein wenig Öl und das mag ich in meinem ACE-Smoothie nicht besonders. Eins ist aber gewiss: Dieser ACE-Smoothie mit Karotten, Apfel und Orangen enthält ganz vorschriftsgemäß nichts außer Fruchtsaft. Zucker und Co kommen nicht in diesen Smoothie. Dazu kommt nur ein wenig Wasser, damit es weniger ein Brei und mehr ein leckeres Getränk ist.

Zutaten für ACE-Smoothie mit Karotten, Apfel und Orangen

Drei Karotten, zwei Orangen, ein Apfel und 200ml Wasser. Das reicht für zwei Gläser.

ACE-Smoothie zubereiten mit Möhre Karotte Orange und Apfel gesundes flüssiges Frühstück mit Gemüse Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenACE-Smoothie zubereiten mit Möhre Karotte Orange und Apfel gesundes flüssiges Frühstück mit Gemüse Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Für die Zubereitung des ACE-Smoothie mit Karotten, Apfel und Orangen braucht es einen Mixer, ich nutze dafür den meiner Küchemaschine. Ich habe eine Bosch Mum4 mit viel Zubehör, so wie dieses Set* (Amazon Partnerlink – bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass es dich mehr kostet). Am schönsten wird es vermutlich mit einem Entsafter, doch den habe ich nicht (Küche zu klein und zu viele Küchengadgets auf der Wunschliste). Theoretisch geht es auch mit einem Pürierstab (ich habe diesen*), wenn das Obst und Gemüse zuvor gerieben wurde, doch das habe ich noch nicht getestet.

Das Ursprungsrezept habe ich vom Blog „Was du nicht kennst“, bei dem ich immer wieder gerne vorbeischaue. Allerdings habe ich auf Bananen verzichtet, da die in den anderen Smoothies meiner Weisheitszahn-Woche schon präsent waren. Weitere Smoothie-Ideen sammle ich auf Pinterest.

So viel zur Theorie, praktisch ist der ACE-Smoothie dann ganz fix gemacht.

ACE-Smoothie zubereiten mit Möhre Karotte Orange und Apfel gesundes flüssiges Frühstück mit Gemüse Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenACE-Smoothie zubereiten mit Möhre Karotte Orange und Apfel gesundes flüssiges Frühstück mit Gemüse Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen-4

Karotten schälen und grob schneiden. Apfel schälen und das Kerngehäuse entfernen. Den Orangensaft auspressen. Karotten- und Apfelstücke in den Mixer geben. Orangensaft und Wasser zugeben und so lange mixen, bis ein geschmeidiges Getränk entsteht. Mir schmeckt der ACE-Smoothie mit Karotten, Apfel und Orangen am besten gekühlt.

ACE-Smoothie mit Karotten, Apfel und Orangen

Ein SternZwei SterneDrei SterneVier SterneFünf Sterne (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 2
Cooking Time: 10 Minuten

Ingredients

  • Drei Karotten
  • zwei Orangen
  • ein Apfel
  • 200ml Wasser

Instructions

1

Karotten schälen und grob schneiden. Apfel schälen und das Kerngehäuse entfernen. Den Orangensaft auspressen.

2

Karotten- und Apfelstücke in den Mixer geben. Orangensaft und Wasser zugeben und so lange mixen, bis ein geschmeidiges Getränk entsteht.

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten
    Jasmin
    25. März 2018 um 10:19

    So, nun endlich schaffe ich es, hier kurz „Hallo“ zu sagen :)
    Es freut mich, dass du so gerne bei mir reinschaust (da werd ich fast ein wenig rot hihi). Und natürlich freut es mich auch, dass dir mein ACE-Smoothie so gut gefallen hat. Das mit der Banane versteh ich, irgendwann reichts und man möchte auch auf andere Früchte ausweichen.
    Ich wünsche dir schöne Osterfeiertage!
    Viele Grüße
    Jasmin

    • Antworten
      Isabelle
      26. März 2018 um 08:32

      Hallo liebe Jasmin, danke dir. Wünsche dir auch ein schönes Osterfest und ein paar leckere Tage Auszeit. Viele Grüße, Isabelle

  • Hinterlasse einen Kommentar