Photographie: Budapest #1 & Gedankenwelt

11. März 2013

Budapest-23

 Budapest-28

Das Budapester Parlament bei Tag und Nacht, einfach wunderschön. Und diese Photos sind wohl ein Glücksfall, wie ein vorbeigehender Atomphysiker mir erzählte, denn das Parlament sei in den letzten Jahren immer irgendwo mit einem Gerüst versehen gewesen. Vom Parlament aus bin ich übrigens zur Kettenbrücke geschlendert, auch davon gibt es bald Photos.

Was im Parlament vorgeht, ist wohl nicht so schön, ein schwieriges Thema um schwierige Politik… Leider weiß ich noch zu wenig über die Situation hier – erste Eindrücke sind da, Hintergrundinformationen werde ich mir noch aneignen. Vielleicht geht es auch um das Thema Armut, denn besagter Atomphysiker mit Camebridge-Diplom über hervorragende Englisch-Kenntnisse verdient nach eigenen Angaben umgerechnet ca. 400 Euro im Monat. Nein, ich habe keine Null vergessen. Und nein, er hat nichts falsch gemacht, sondern hier ist das anscheinend so. Und nochmal nein, dafür ist hier nicht alles viel günstiger. Zum Thema Armut in Ungarn ist diese Woche ein interessanter Beitrag erschienen, wer sich einlesen möchte findet [hier], [hier] und [hier] Artikel mit unbehaglichem Wow-Effekt.

Weitere Beiträge mit:

Budapest Gedankenwelt
Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 30 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Auf meinem Blog ÜberSee-Mädchen.de zeige ich vor allem einfache Rezepte für leckeres Essen. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Heimatküche wie Grießklöschensuppe oder schwäbischen Wurstspätzle. Seitdem habe ich viele Stunden in der Küche verbracht und allerlei Köstlichkeiten ausprobiert. Sieh dich ein wenig um und lass es dir schmecken.

6 Kommentare

  1. Wow, die Bilder sehen richtig toll aus. Da hast du wirklich Glück gehabt, wenn sonst immer ein Gerüst den schönen Anblick zerstört.

    Das mit dem Verdienst ist wirklich erschreckend gering, dafür dass die Lebenshaltungskosten nicht auch günstiger sind. Ich frage mich gerade ernsthaft, wie genau die Menschen von dem kleinen Verdienst leben können.

  2. Wirklich beeindruckende Bilder, vor allem das bei Nacht!

    Was momentan in Ungarn abgeht, ist wirklich erschreckend… das Land scheint sich nach und nach wirklich komplett von der Demokratie zu verabschieden :/ Bin gespannt, wie viel du davon noch so mitbekommst.

  3. aaah, habs bekommen! :):)
    naja, so sollte das sein, dachte das wär richtig verschoben oder so :D:D es geht ja auf dem blog nicht komplett um die bilder. aber hab schon über ein neues design nachgedacht :x

  4. Dankeschön! :) Auch fürs Verlinken!

    Die Fotos sind wunderschön! Wahnsinn, wie sich die Stimmung auf den Bildern auf Grund des Lichts verändert. Das Parlament bei Nacht erinnert mich irgendwie an ein Märchenschloss, hihi. :)

  5. Ich war auch schon 3x in Budapest und ich liebe diese satdt einfach unheimlich! meiner meinung nach ist es, hauptsächlich im sommer, eine dr schönsten städte :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.