Zweierlei Fischtatar als feine Vorspeise

22. März 2016
Zum Rezept springen

Diese Vorspeise hat ihren Titel mehr als verdient: Duett von Fischtatar im Rucolabett mit Limettensauce. Das steht über dem Rezept, das mein Vater mir vermacht hat. Keine Angst, er lebt noch und liest hier fleißig mit. Doch dieses Rezept ist so gut, dass ich es mir schon zu seinen Lebzeiten gemopst habe, damit ich es noch viel öfter genießen kann. Seit ich das erste Mal vor einigen Jahren das Tatar von Lachs und Thunfisch probiert habe, mache ich es mir immer wieder. Nicht jede Woche und nicht jeden Monat, doch mindestens einmal im Jahr landet das Fischtatar auf dem Tisch. Die Kombination aus Lachs mit Mango und Paprika ist einfach zu gut! Und dann kommen da noch Thunfisch mit Birne und Paprika dazu, wie gut ist das?

Fischtatar mit Lachstatar Thunfischtatar Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee

Mein Vater hat dieses Rezept einem französischen Koch aus den Rippen geleiert, der sein Handwerk offensichtlich versteht. Lachs und Dill sind sowieso ein Traumpaar, doch mit Mango und roter Paprika hätte ich den Fisch vermutlich nicht kombiniert. Noch weniger wäre ich auf die Kombination von Birne und Paprika mit Thunfisch gekommen. Dazu noch frischer Rucola und ein leckeres Dressing – fertig ist eine beeindruckende Vorspeise für vier bis sechs Personen.

Fischtatar mit Lachs & Thunfisch: Doppelt leckeres Rezept

Ein paar Worte zum Fisch: Am besten kauft ihr den Fisch natürlich beim örtlichen Fischhändler. Wenn das nicht klappt, könnt ihr beim Lachs auch auf frischen aus dem Supermarkt zurückgreifen und noch am gleichen Tag verarbeiten. Beim Thunfisch wird das etwas schwieriger, den gab es bei mir nicht einmal auf Nachfrage beim Edeka – da bleibt also fast nur der gute Fischhändler. Außer man hat Glück in einem der Supermärkte. Ich habe zum Beispiel eine Thunfisch-Aktion erwischt. Mein Vater hat mir von tiefgekühltem Thunfisch abgeraten, das gebe ich mal so weiter.

In der größten Not geht für das Lachstatar auch Räucherlachs, doch beim Thunfischtatar muss es der frische Fisch sein, weil er eine ganz andere Konsistenz hat.

Fischtatar mit rohem Fisch – was zu beachten ist

Manche Menschen meiden rohen Fisch, weil sie eine Magenverstimmung befürchten. Wie ist das bei diesem Fischtatar, wenn roher Fisch verarbeitet wird? Der Fisch ist beim Verzehr nicht mehr ganz roh, sondern durch den Limettensaft gebeizt wie Ceviche. Diesen Prozess sieht man auch ganz gut daran, dass der Fisch seine Farbe etwas verändert: Der Thunfisch wird etwas gräulich, der Lachs deutlich blasser. Was für ein Glück, dass beim Lachstatar noch Mango und Paprika und beim Thunfischtatar noch Birne und Paprika für einen Farbklecks sorgen. Durch diese Verarbeitung hatten wir in all den Jahren nie ein Problem mit dem Magen.

Wenn bei dem Rezept etwas übrig bleiben sollte, dann kannst du es gut gekühlt auch noch am Folgetag essen. Wenn du sicher gehen möchtest (oder einen empfindlichen Magen hast), würde ich das restliche Fischtatar in einer Pfanne kurz anbraten. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Jetzt aber zum Rezept für zweierlei Fischtatar als Vorspeise. Das ist schnell gemacht, braucht aber ein wenig Vorbereitung, weil das Tatar durchziehen muss. Am besten beginnt ihr daher am Vorabend eures Dinners.

Zweierlei Fischtatar mit Lachs und Thunfisch

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Zweierlei Fischtatar nach französischem Rezept: Lachstatar mit Mango & Paprika und Thunfischtatar mit Birne & Paprika sind eine tolle Vorspeise. Einfach gemacht und gut vorzubereiten.

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Ruhezeit:
    8 Stunden
  • Gesamtzeit:
    8 Stunden 30 Minuten

Zutaten

4 Portionen
Lachstatar
150 g frischer Lachs
1 rote Paprika
1 reife Mango
1 Bund Dill
1 Schalotte
1 Limette
1 EL Olivenöl
2 EL Mayonnaise (ich nehme gerne Miracel Whip Balance*)
Thunfischtatar
150 g frischer Thunfisch
1 gelbe Paprika
1 feste Birne
1 Bund Schnittlauch
1 Schalotte
1 Limette
1 EL Kürbiskernöl*
2 EL Mayonnaise (ich nehme gerne Miracel Whip Balance*)
Rucola-Salat
300 g Rucola
3 EL Mayonnaise (ich nehme gerne Miracel Whip Balance*)
1 Limette
1 EL süßer Senf*

Utensilien


Zubereitung

  1. Im ersten Schritt sämtliche Zutaten in kleine Würfel schneiden. Mango schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Paprika getrennt voneinander waschen, Gehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Ebenso die Birne: Waschen, Kerngehäuse wegschneiden und das Fruchtfleisch würfeln. Kräuter waschen, trocknen und klein schneiden. Schalotten klein schneiden. Und zuletzt auch den Fisch: Beim Lachs dabei die Haut entfernen.
  2. Für das Lachstatar den Lachs mit Mango und roter Paprika, einer Schalotte und dem klein geschnittenen Dill vermischen – am besten nutzt du dafür eine Tupperdose oder ein anderes Behältnis mit Deckel, damit du es später darin kühl stellen kannst. Das Dressing besteht aus zwei Esslöffeln Mayonnaise, Salz, Pfeffer, etwa einem Esslöffel Olivenöl und dem Saft einer Limette.
  3. Für das Thunfischtatar den Thunfisch mit Birne und gelber Paprika sowie der restlichen gewürfelten Schalotte und dem Schnittlauch vermischen. Das Dressing ist ähnlich: Zwei Esslöffel Mayonnaise, Salz, Pfeffer und der Saft einer Limette. Doch statt Olivenöl kommt Kürbiskernöl dazu.
  4. Beide Portionen Fischtatar für einige Stunden kalt stellen.
  5. Kurz vor dem Servieren den Rucola putzen und aus drei Esslöffeln Mayonnaise, dem restlichen Limettensaft und etwa einem Esslöffel süßem Senf das Dressing für das Rucolabett mischen. Rucola mit dem Dressing mischen und auf den Tellern verteilen.
  6. Dann kommt das zweierlei Fischtatar dazu: Jeweils einen guten Esslöffel von jedem Tatar drapieren und dann genießen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @uebersee.maedchen auf Instagram.

*Affiliate-Link

Na, habe ich zu viel versprochen? Ich gebe ja zu, mein Vater hat das Rezept für zweierlei Fischtatar auf diesem Wege ganz schmerzlos in die Familie gebracht: Er hat es bei einem Kochkurs kennengelernt und direkt zuhause ausprobiert. Lasst ihr euch anstecken und serviert das Fischtatar? Ich würde mich sehr freuen.

Lust auf weitere beeindruckende Vorspeisen?

Fischtatar ist eine leckere Vorspeise, doch ich habe einige mehr parat: Kleine Ziegenkäse-Tartelettes mit Salat zum Beispiel (ebenfalls nach französischem Rezept) oder ein vegetarisches Tatar mit roter Bete. Wenn du auf Lachs stehst, wäre vielleicht auch gebeizter Lachs mit Gin etwas für dich? Oder gebeizter Lachs mit Kapern-Speck-Vinaigrette nach Tim Raue? Schmeckt beides köstlich. Weitere Vorspeisen-Rezepte findest du hier im Archiv.

Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 30 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Auf meinem Blog ÜberSee-Mädchen.de zeige ich vor allem einfache Rezepte für leckeres Essen. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Heimatküche wie Grießklöschensuppe oder schwäbischen Wurstspätzle. Seitdem habe ich viele Stunden in der Küche verbracht und allerlei Köstlichkeiten ausprobiert. Sieh dich ein wenig um und lass es dir schmecken.

8 Kommentare

    1. Das ist ja mit das schönste Kompliment, wenn jemand, der eine Zutat gar nicht mag, dennoch dsa Rezept bzw. die Bilder lobt. Danke dir! Hab eben mal bei dir reingeschaut, toller Blog! Lieben Gruß, Isabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.