Bei mir zu Gast/ Food

Spaghetti-Omelette mit Bärlauch [Geburtstags-Gast Marylicious]

Gleich mehrere Löffelchen Liebe habe ich euch heute mit Maria von Marylicious mitgebracht. Ich freue mich sehr, dass ich sie erst kennenlernen durfte und sie mir dann auch noch Spaghetti-Omelette mit Bärlauch zum Bloggeburtstag mitbringt. Maria gehört zu den ersten und mir bis heute liebsten Bloggerinnen, deren Beiträge ich seit Jahren schätze. Ich meine, das sind nicht nur Beiträge, sondern Kunstwerke! Eines dieser Kunstwerke hört auf den Namen Spaghetti-Omelette und klingt nach einer tollen Kombination von Omelette mit Nudeln, cremigem Feta und frischen Kräutern. Doch jetzt Bühne frei für Maria und anschließend husch in den Supermarkt, um den letzten Bärlauch des Jahres zu ergattern.

Spaghetti-Omelett mit Bärlauch

Vor wenigen Wochen habe ich Isabelle endlich mal persönlich, live und in Farbe kennengelernt. Ihren Blog kenne ich jedoch schon deutlich länger und per Kommentarfunktion standen wir schon öfters in Kontakt. Früher hätte man sich wahrscheinlich nie mit Unbekannten aus dem Internet getroffen. Man sollte sich per se ja auch nicht mit Unbekannten treffen. Aber bei so einem Bloggertreffen ist das etwas anderes. Ein paar kennt man schon, andere fast und ein paar neue Gesichter sind auch dabei. Das ist immer wieder schön! Leider sind Isabelle und ich erst am Ende dazu gekommen ein wenig zu quatschen. Wir haben uns aber auf Anhieb super verstanden und ich hoffe sehr, dass wir uns bald wieder treffen!

Nun gibt es Übersee-Mädchen schon drei Jahre und zu ihrem Bloggeburtstag wollte Isabelle ihre Lieblingsblogger einladen. Ich freute mich riesig, als sie mich fragte, ob ich nicht einen Geburstagspost für sie schreiben möchte. Klar, war ich da dabei. Den Geburtstag von diesem tollen Blog muss man ja gebührend feiern. Ich freue mich schon sehr auf die Rezepte, Inspirationen und Fotografien, die noch in den kommenden Jahren folgen werden! Einen großen Fundus gibt es ja jetzt schon ;) An dieser Stelle wünsche ich dir nochmals alles Gute, Isabelle!

Frühlings-Bärlauch zu Spaghetti-Omelett

Zur Feier des Tages habe ich ein simples und überaus köstliches Rezept mitgebracht. Bei diesem Spaghetti-Omelette habt ihr nicht nur die Möglichkeit den letzten Bärlauch diesen Jahres zu verarbeiten, sondern ist auch noch eine tolle Resteverwertung für übergebliebene Nudeln. Natürlich könnt ihr die Nudeln auch speziell für dieses Rezept kochen, so wie ich es gemacht habe.

Die Zutaten für Spaghetti-Omelette mit Bärlauch:

150 g Spaghetti, 3 Eier, 1 Schluck Milch, 1/2 Bund Bärlauch, 100 g Feta, 1 Hand voll Haselnuss-Scheibchen, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Muskatnuss und Butter für die Pfanne

Cremiges Spaghetti-Omelette mit Bärlauch

Spaghetti nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Eier mit Milch und Gewürzen verquirlen. Bärlauch waschen und in Streifen schneiden. 1/3 des Bärlauchs beiseite legen. Spaghetti, Eiermilch und Bärlauch vermengen. Feta zerkrümeln. Haselnüsse in einer heißen Pfanne ohne fett rösten, damit sie aromaticher schmecken. Butter in einer Pfanne schmelzen. Eier-Spaghetti-Mischung in die Pfanne geben. Restlichen Bärlauch, Feta und Nüsse darauf verteilen. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und das Omelette garen. Warm servieren.

Tipp: Hast du keine Pfanne mit passendem Deckel, kannst du auch eine Auflaufform fetten, die Masse in die Form füllen und das Omelette im Ofen garen. Schmeckt genauso gut!

Spaghetti-Omelette mit Bärlauch Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und viel Freude beim Bloglesen! Weitere süße und herzhafte Ideen findet ihr hier bei Isabelle oder auch auf meinem Foodblog Marylicious. Alles Liebe, Maria.

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten
    Charlotte
    21. Mai 2015 um 22:27

    Juhu, gleich ein toller Start! Das klingt richtig lecker, bei Pasta muss man mich nicht lange überzeugen. Ein schöner Beitrag.
    GLG Charlotte

    • Antworten
      ÜberSee-Mädchen
      26. Mai 2015 um 21:26

      Danke dir <3

  • Antworten
    Verena
    23. Mai 2015 um 19:53

    Das klingt ja lecker, ich liebe Bärlauch einfach in allen Variationen :)

    Alles Liebe
    Verena
    zweivonsechs.wordpress.com

    • Antworten
      ÜberSee-Mädchen
      26. Mai 2015 um 21:25

      Noch gibt es ja reichlich davon im Supermarkt und jezt hast du ein tolles Rezept mehr zum Verkochen ;) Lieben Gruß, Isabelle

    Hinterlasse einen Kommentar