Inspiration: Blue Dining

14. November 2014

Food und die Farbe Blau, wie passt das zusammen? Denn (natürlich) blaue Lebensmittel gibt es wenige, auch wenn Blaubeeren traumhaft fotogen sind. Food und Blau passen zusammen, wenn es um Geschirr geht, um Teller, Tassen, Löffel. Und um Geschirrtücher. Um bläulich-schimmernde Backbleche. Ihr seht schon – ich liebe Blau. Kann Oma sich täuschen? Schließlich setzt die ältere Generation schon lange auf Zwiebelmuster; heute heißbegehrt auf Flohmärkten und ziemlich teuer. Im Internet bin ich mit einigen günstigen Schätzen zum Thema „Blue Dining“ fündig geworden:

Und zwar auf Ikea, im Oriental-Shop und mithilfe von Pinterest sowie Polyvore. Alle bieten tolle Inspiration, bei Ikea kann man beispielsweise gezielt nach Farben suchen [klick] und findet Geschirr wie das untere mit Ballons & Co. Pinterest und Polyvore sind sowieso Oldtime-Favoriten, bei Pinterest habe ich [hier] ein passendes Board erstellt.

Eine Ausnahme zwischen den bekannten Adressen: Den Oriental-Shop habe ich neu entdeckt und bin begeistert angesichts der tollen Schälchen und Teller mit wunderschönen Mustern (im Bild links zu sehen). Aber einen Oldtime-Favoriten gibt es noch: Dawanda. Die Versandkosten summierten sich rasch wegen verschiedener Shops, deshalb suche ich nach einzelnen, schönen Shops und wurde fündig mit Lavendelherz’l – hier gibt es tolle Vintage-Schätze, nicht nur in blau.

Inspiration via Pinterest

Bildquelle 1 | 2 | 3

Doch warum überhaupt blau? Weil es so gut zu Beige-Braun-Gelb-Tönen passt. Und damit zu so vielen Food-Ideen, die mir im Kopf schwirren. Selbstgemachtes Brot mit einem Klecks Butter, Pasta, Plätzchen…

Weitere Beiträge mit:

Colorcrush Inspiration
Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 30 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Auf meinem Blog ÜberSee-Mädchen.de zeige ich vor allem einfache Rezepte für leckeres Essen. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Heimatküche wie Grießklöschensuppe oder schwäbischen Wurstspätzle. Seitdem habe ich viele Stunden in der Küche verbracht und allerlei Köstlichkeiten ausprobiert. Sieh dich ein wenig um und lass es dir schmecken.

13 Kommentare

  1. wooooow! ich liebe blaues Geschirr… Deine Auswahl ist einfach großartig, würde ich mir sofort alles in die Küche stellen und ganz liebe voll grünen Salat davon essen (dem Kontrast wegen ;D)

    1. Danke dir, wobei die Bilder ja nicht von mir sondern via Pinterest sind ;) Ich gebe mir aber Mühe, bald ähnlich tolle mit blauem Geschirr zu zeigen

  2. Ich finde „Blau“ als Geschirr-idee ziemlich außergwöhnlich, aber auf deine ausgewählten Teile sehen wirklich toll aus! Habe bisher immer nur gedacht, dass man Blau vermeiden sollte, weil es den Appetitt hemmt, aber vielleicht sollte ich das nochmal überdenken (;

  3. Das ist wirklich total schönes Geschirr *_* Ich muss mir auch mal neue Probs anschaffen um schöne Food-Bilder zu machen – danke also für die tolle Inspiration :) deiner Pinnwand folge ich auch mal und durch die Shops werde ich jetzt etwas stöbern :)

    Liebst,
    Aileen <3

  4. ach die sind ja echt hübsch o.o wir haben viel weiß-blaues geschirr… allerdings ist das bei uns mit so einem asiastyle…die kriegt man alle ausm asiamarkt und sind glaub ich in jedem asiatischen haushalt vertreten hihi xD

  5. ach so tolles besteck und utensilien.
    ich finde das hat immer so einen alten charme. meine mama hat mir bei ihrem auszug ihr altes teeset mitgegeben . weiße tassen mit blauen blumen all over. ich habe es geliebt. leider habe ich die teekanne fallen gelassen. das hat mir wirklich das herz gebrochen.

    liebe grüße Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

  6. Das Geschirr sieht wirklich toll aus und erinnert mich an das, was ich früher in meinem Puppenhaus hatte.
    Da werden Kindheitserinnerungen wach :D
    Toller Post!

    Lg
    Lia

  7. Hallo liebe Isabelle,

    Dein Blog gefällt mir wirklich gut! Sehr schöne Posts mit tollen Fotos, schreibst Du! :)

    Ich liebe blaues Geschirr, besonders eben im Vintage Look. <3

    Vielen Dank auch für die tollen Shop-Tipps. :)

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Sonntag,
    Hannah

  8. Danke für deinen Kommentar bzgl. der Bildqualität :)
    Zum Thema gesponsorte Boxen: Da hatte ich schon häufiger etwas darüber geschrieben. War jetzt in meiner Staatsexamensphase und habe überlegt, den Blog entweder zu schließen oder auf die „unkreativen“ Beiträge zu beschränken, die mich zumindest etwas ablenken. Eine Box ist da eben einfach relativ schnell fotografiert ohne mir wahnsinnig viel Kreativität abzuverlangen, die ich in meiner Examensphase einfach nicht hatte. Ab Dezember soll sich das dann wieder ändern, dann ist alles geschafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.