Food/ Hauptgericht/ Salat/ Vegetarisch/ Vorspeise

Couscous mit Roter Beete und Karotten aus dem Ofen

Habe ich erwähnt, dass ich in der Zwischenzeit zum absoluten Fan von Roter Beete geworden bin? Wer hätte das gedacht, nachdem ich mich mit Carpaccio und Suppe erst langsam annähern musste. Ben Kindler (hier meine Buchrezension) hat sicher seinen Teil dazu beigetragen, denn seit ich die rote Wunderknolle im Ofen und nicht in Wasser gare, schmeckt sie eindeutig noch besser. Und im Fall von Couscous mit Roter Beete und Karotten aus dem Ofen kommt sogar noch ein wenig Honig on top – umso besser, oder? Und wieder übernimmt der Ofen bei diesem Rezept die Hauptrolle. Darin darf das Gemüse knackig-gar garen, während sich der Couscous bereit macht. Dazu noch ein wenig Petersilie und Feta, mehr braucht es nicht. Couscous mit Roter Beete und Karotten aus dem Ofen ist einmal mehr der Beweis, dass man für richtig guten Geschmack nicht immer lange in der Küche stehen muss.

 Couscous mit Roter Beete, Karotten, Feta und Petersilie einfaches Ofengericht Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Wir sind ins neue Jahr unter anderem mit einer Ernährungsumstellung gestartet: Weniger Pasta am späten Abend, mehr low carb. Während ich dafür auch in meinem Rezeptarchiv fündig werde und ältere Beiträge teils mal wieder koche und überarbeite, lasse ich mir Couscous am liebsten mittags schmecken – und abends gibt es dann Fleisch oder Fisch mit Gemüse und Co. Dieses Rezept zeigt einmal mehr, wie wandlungsfähig Couscous ist, gerae für die Mittagspause. Ich mag den Hartweizengrieß zum Beispiel in meinem liebsten Salat für die Mittagspause oder in der orientalischen Version. Couscous mag ich genauso sehr wie Rote Beete, deshalb ist das heutige Rezept die perfekte Kombination zum Wochenstart.

Zutaten für Couscous mit Roter Beete und Karotten aus dem Ofen

150g Couscous, 100g Feta, vier kleine oder zwei große Knollen Rote Beete, drei Karotten, vier Knoblauchzehen, ein Bund Petersilie, je 80 ml Olivenöl und Balsamico-Essig, 2 EL Honig, Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer. Das ergibt eine große Portion – perfekt für vier als Vorspeise oder für zwei als Hauptgericht.

 Couscous mit glasierter Roter Beete, Karotten, Feta und Petersilie einfaches Ofengericht Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen Couscous mit glasierter Roter Beete, Karotten, Feta und Petersilie einfaches Ofengericht Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Rote Beete waschen, schälen und in Würfel schneiden – am besten mit Handschuhen, damit die Hände nicht ganz rot sind. Die Karotten schälen, halbieren und dann vierteln, so dass es lange Stifte sind. Die Hälfte des Essig und Öl mit dem Honig vermischen. Mit etwas Thymian und Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse in der Mischung wenden und anschließend auf ein Backblech verteilen. Die Knoblauchzehen ungeschält dazu geben (die geben ein geniales Aroma) und für insgesamt eine Stunde backen. Dafür anfangs mit einer Alufolie bedecken, diese nach 30 Minuten entfernen.

Wenn das Gemüse nur noch etwa 15 Minuten braucht, heißes Wasser für den Couscous aufsetzen. Couscous mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und einem Klecks Olivenöl würzen. Anschließend mit etwa doppelt so viel kochendem Wasser bedecken und abgedeckt quellen lassen. Den Feta in Würfel schneiden, die Petersilie waschen und klein schneiden. Und jetzt kommt alles zusammen: Couscous auf einem großen Teller verteilen, mit dem Gemüse toppen und Feta sowie Petersilie darüber geben. Den restlichen Essig und Öl darüber geben.

 Couscous mit Roter Beete, Karotten, glasiert aus dem Ofen mit Feta und Petersilie einfaches Ofengericht Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen Couscous mit Roter Beete, Karotten, Feta und Petersilie einfaches Ofengericht Rezept von ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Couscous mit glasierter Roter Beete und Karotten aus dem Ofen

Ein SternZwei SterneDrei SterneVier SterneFünf Sterne (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 4
Cooking Time: 60 Minuten Backen

Ingredients

  • 150g Couscous
  • 150g Feta
  • vier kleine oder zwei große Knollen Rote Beete
  • drei Karotten
  • vier Knoblauchzehen
  • ein Bund Petersilie
  • je 80 ml Olivenöl und Balsamico-Essig
  • 2 EL Honig
  • Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer

Instructions

1

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Die Rote Beete waschen, schälen und in Würfel schneiden. Die Karotten schälen, halbieren und dann vierteln, so dass es lange Stifte sind.

3

Die Hälfte des Essig und Öl mit dem Honig vermischen. Mit etwas Thymian und Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse in der Mischung wenden und anschließend auf ein Backblech verteilen. Die Knoblauchzehen ungeschält dazu geben (die geben ein geniales Aroma) und für insgesamt eine Stunde backen. Dafür anfangs mit einer Alufolie bedecken, diese nach 30 Minuten entfernen.

4

Wenn das Gemüse nur noch etwa 15 Minuten braucht, heißes Wasser für den Couscous aufsetzen. Couscous mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und einem Klecks Olivenöl würzen, anschließend mit etwa doppelt so viel kochendem Wasser bedecken und abgedeckt quellen lassen.

5

Den Feta in Würfel schneiden, die Petersilie waschen und klein schneiden.

6

Couscous auf einem großen Teller verteilen, mit dem Gemüse toppen und Feta sowie Petersilie darüber geben. Den restlichen Essig und Öl darüber geben.

Das könnte dir auch gefallen

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar