Auszeit am Bodensee [Photographie]

28. Januar 2015

Seesicht ÜberSee-Mädchen-6-tile

Sie sind selten, diese besonders wertvollen Stunden. Entspannte Stunden ohne nächsten Termin, wenn Abgabefristen ganz weit weg scheinen. Eine Auszeit am Bodensee. „Wohnen wo andere Urlaub machen“ ist gerade hier natürlich nicht nur ein Spruch, doch im Alltag fehlt meist die Zeit, den See vor der Haustür zu genießen. Denn auch in Urlaubsregionen herrscht Alltag. Da kann es gut sein, dass man den See zwei oder drei Wochen gar nicht oder nur im Vorbeifahren sehe. Von der Zeit, die ich aktuell geradezu im Exil am Hochrhein verbringe, mal ganz abzusehen. Dabei entfaltet der See seine volle Schönheit samt Wellnessfaktor erst, wenn die Fußspitzen das glitzernde Nass schon fast spüren können. Der Bodensee bleibt besonders.

Die Weihnachtstage boten einige Möglichkeiten, tief Luft für das kommende Jahr 2015 zu holen. Auch am Bodensee. Und mein Bruder auf Heimat- und Familienbesuch war dafür genau der richtige. Zwischenstop bei der Wallfahrtskirche Birnau? Warum nicht. Bei schönster Seesicht den Sonnenuntergang beobachten? Wer kann da schon nein sagen. Sich mit eiskalten Fingern die Kamera hin- und herreichen? Ehrensache.

Seesicht ÜberSee-Mädchen-4-tile

Weitere Beiträge mit:

See
Über mich

Hallo, ich bin Isabelle, 30 Jahre alt und lebe am schönen Bodensee. Von Konstanz aus schreibe ich auf ÜberSee-Mädchen.de über die schönen Dinge des Lebens - das sind für mich einfache Rezepte für leckeres Essen, schöne Bilder und Ideen für einen hübschen Alltag. Meine Kochkarriere begann mit der Sehnsucht nach Grießklöschensuppe - und was ich kochen oder backen kann, schafft ihr auch! Seht euch ein wenig um, lasst euch inspirieren und genießt es.

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.